Korrekturen? Ergänzungen? Schreiben Sie an stoebener@augsburg-wiki.de


Hauptseite | Einkaufen und Arbeiten | Augsburger Branchenbuch | B | Buchhandel | Jokers


Jokers

Ein Buchhandelsunternehmen aus und in Augsburg, das vornehmlich mit Restauflagen und Sonderausgaben handelt, als Multi-Channel-Vertrieb eingerichtet ist und zur Augsburger Verlagsgruppe Weltbild GmbH gehört; ehemals auch Jokers restseller

Allgemeines

Jokers Logo (c) Jokers

Der Claim von Jokers lautet: "Wo kluge Leute Bücher kaufen". Damit will das Unternehmen darauf hinweisen, dass die Restauflagen und Sonderausgaben, die es vertreibt, einen Buch-Einkauf mit Preisvorteilen von 40 bis 80 Prozent gegenüber früheren Ladenpreisen möglich machen, was kluge Buchkkäufer zu nutzen wissen. Jokers bezeichnet sich selbst als Marktführer in diesem Segment des Buchhandels, was die Menge der angebotenen Restauflagen und Sonderausgaben, aber auch den Umsatz damit angeht. Die Produktpalette reicht von ausgesuchten Raritäten bis hin zu preisgünstigen Sonderposten. Zielgruppe des Augsburger Versandbuchhändlers sind gebildete Vielleser und Buchliebhaber. Bei Jokers handelt es sich nicht um einen Club wie beim Bertelsmann Club oder der Büchergilde. Das heißt, es besteht bei Jokers keine Verpflichtung zu einer Mitgliedschaft oder Mindestabnahme von Büchern.

https://www.augsburgwiki.de/uploads/AugsburgWiki/th128---ffffff--zentrale_jokers_deutschland.jpg.jpg

Das Jokers-Programm umfasst folgende Themenbereiche: Belletristik, Kinder- und Jugendbuch, Reise, Sachbuch/Ratgeber, Geisteswissenschaften, Geschichte, Kunst und Musik, Naturwissenschaften, Sozialwissenschaften, Wirtschaft und Recht, Schule und Bildung, Hörbücher, englischsprachige Literatur, Musik-CDs, DVDs und diverse Nonbooks. Jokers ist in Deutschland, Österreich und der Schweiz aktiv. Der Katalog, der Internetauftritt und die Filialen von Jokers werden von Augsburg aus mit etwa 35 Mitarbeitern betreut. Der Hauptsitz des Unternehmens lag bis Mitte April 2008 in der Frauentorstraße 5. Bei dem Gebäude, das Jokers beherbergte, handelt es sich um die ehemalige Domdekanei mit dem Domherrenhof. Seit Mitte April 2008 ist der Jokers Sitz die Steinerne Furt? 76 in der Nähe der Konzernzentrale der Verlagsgruppe Weltbild GmbH.

Geschichte

https://www.augsburgwiki.de/uploads/AugsburgWiki/th128---ffffff--dichter.jpg.jpg

Es war eine kleine Sensation, als Jokers restseller 1999 erstmals auf dem Buchmarkt auftrat: Ein regelmäßig erscheinender Katalog mit hochwertigen Restauflagen und Sonderausgaben zu günstigen Preisen - das hatte es in dieser Form vorher nicht gegeben. Entsprechend war die Reaktion: Bücherfreunde und Vielleser griffen begeistert zu. Und selbst die Fachpresse zeigte sich beeindruckt. Der "Buchmarkt" etwa sprach von einem "Paukenschlag". Und der "Buchreport" resümierte: "Noch nie gab es in einem Katalog so viele Bücher aus so vielen Verlagen zu so kleinen Preisen." Gegen Ende dieses Jahres 1999 erschien der erste Jokers Katalog mit einem Angebot von Restauflagen und Sonderausgaben aus praktisch allen Themenbereichen. Ziel dabei war es, anspruchsvollen Lesern vieles zu bieten, was sie anderswo nicht oder nicht mehr finden: als vergriffen geltende Erstausgaben von Klassikern, Bilderbücher aus Kindertagen oder hochwertige Kunstbände, von denen nur wenige Exemplare gedruckt wurden.

Seit dem Frühjahr 2000 gibt es Jokers auch im Internet. Dort wird Bücherfreunden ein täglich aktualisiertes Programm präsentiert. Hier kann man sehen, was gerade neu eingekauft wurde oder aus Platzgründen nicht im Katalog angeboten werden kann. Sonderaktionen, aktuelle Empfehlungen und Newsletter machen den Auftritt zu einem lohnenden Angebot für alle, die gern und viel lesen.

https://www.augsburgwiki.de/uploads/AugsburgWiki/th128---ffffff--eingangsbereich_jokers_filiale_augsburg.jpg.jpg

Nach dem Erfolg im Versandhandel eröffnete ein Jahr später die erste Jokers-Filiale in München. Damit wurde Jokers zum echten Multi-Channel-Vertrieb und baute eine eigene Ladenkette auf. Jokers wollte damit jenen Kunden entgegen kommen, die gern vor Ort stöbern und ihre Bücher gleich mitnehmen möchten. Eine der ersten Filialen war die Augsburger Niederlassung. Sie lag bis 2013 direkt am Moritzplatz. In bester Innenstadtlage luden Verkaufsräume zum Verweilen und Entdecken ein. Hier konnte man in über 3.000 Bücher, Hörbücher, Videos und DVDs aus dem aktuellen Jokers-Programm nach Herzenslust stöbern. Ein Lesetisch machte das Entspannen möglich. Im Sommer 2013 wurde der Standort wegen zu niedriger Umsätze aufgegeben und es zog Jack Wolfskin? in das Gebäude.

Mit seinem umfangreichen Sortiment deckt Jokers heute sämtliche Themenbereiche ab: Von der gehobenen Unterhaltungsliteratur bis zum wissenschaftlichen Standardwerk, vom praktischen Ratgeber bis zum wertvollen Kunstband reicht die Palette, die anspruchsvolle LeserInnen zu schätzen wissen. Zudem hält der Katalog exklusive Raritäten, bibliophile Schätze und ausgesuchte Sonderposten bereit. Und schließlich überzeugt Jokers durch seine günstigen Preise: Gegenüber den früheren Ladenpreisen sparen Bücherfreunde bei allen Restauflagen zwischen 40 und 80 Prozent!

Im Jahr 2009 feierte Jokers sein 10jähriges Bestehen.

Von der Filialkette Wohlthat wurden von Jokers am 1. Juli 2011 15 Filialen übernommen. Diese Filialen wurden in der darauffolgenden Zeit umbenannt und im Corporate Design und nach dem Multichannel-Konzept von Jokers umgebaut. In die Filialkette wurden die folgenden Standorte übernommen: Bonn Wenzelgasse, Duisburg Düsseldorfer Straße, Frankfurt am Main Neue Kräme, Kiel Holstenstraße, Gießen Kreuzplatz, Hamburg Bahrenfelder Straße, Hamburg Fuhlsbütteler Straße, Hamburg Grindelallee, Hamburg Harburg, Heidelberg Hauptstraße, Leipzig Petersbogen-Passage, Mainz Große Bleiche, Mainz Seppel, Oldenburg Achternstraße, Rostock Kröpeliner Straße. Mit etwa 30 Filialen erreichte Jokers im Jahr 2012 seine größte Ausdehnung vor Ort, doch 2013 mussten einige Filialen wegen rückgehender Buchumsätze geschlossen werden. Zum Teil war das auch die Folge der Restrukturierung der Konzernmutter Verlagsgruppe Weltbild?, die sich noch stärker als zuvor auf den Internethandel ausrichtete.

Im Mai 2014 erschien der vorläufig letzte Jokers Katalog. Hintergrund war der starke Personalabbau und die mangelnde Finanzierung in Folge der Insolvenz der Verlagsgruppe Weltbild GmbH. Gleichzeitig schlossen weitere Jokers Filialen. Nur der Internet-Auftritt von Jokers blieb bestehen.

Die Vertriebswege

Der Jokers Katalog

Ende 1999 erschien, wie schon erwähnt, der erste Bücherkatalog von Jokers. Seitdem erscheint der Jokers-Katalog, den 500.000 Haushalte in Deutschland, Österreich und der Schweiz regelmäßig beziehen, Monat für Monat. Auf etwa hundert Seiten finden Bücherfreunde hier rund 700 Titel. Von der Belletristik bis zum Ratgeber, vom Lehr- bis zum Kinderbuch. Dazu kommt ein vielfältiges Angebot von Hörbüchern und Nonbooks wie Musik-CDs, CD-ROMs, DVDs oder Spiele. Hinweise im gedruckten Katalog leiten den Leser zu zusätzlichen Produkt- und Hintergrundinformationen über Bücher und Autoren im Internet.

Der Jokers Internetshop

https://www.augsburgwiki.de/uploads/AugsburgWiki/th103---ffffff--homepage_jokers_shop_deutschland_07.jpg.jpg

Seit Frühjahr 2000 gibt es Jokers auch im Internet. Immer mehr Leser schätzen diesen bequemen Bestellweg. Über die Jokers Homepage hat der User direkten Zugriff auf das tagesaktuelle Angebot. Wer das umfassendste Jokers-Angebot durchstöbern will, ist im Internet richtig. Nur hier werden Kleinstbestände bestimmter Titel angeboten und Sonderaktionen ausgelobt. Im Internet können über den Katalog hinaus auch viele weitere Dienste angeboten werden. Das fängt mit zusätzlichen Detailinfos zu den einzelnen Titeln an, geht über längere Texte zu den Angeboten bis hin zu Hörproben bei Hörbüchern oder Musik-CDs. Gegenüber der Filiale hat das Internet ebenfalls den Vorteil eines größeren Angebots und einer leichteren Durchsuchbarkeit des Angebots.

Jokers will aber nicht nur ein Buchhändler sein, sondern dem Buchfreund auch Services bieten, die er sonst nirgends findet. So gibt es viele kostenlose Dienste für Literatur- und Bücherfreunde, in die viel Liebe und Engagement einfließen, z. B. das Jokers Blog, in dem regelmäßig über Themen, die Literatur- und Bücherfreunde interessieren, im Plauderton berichtet wird. Dazu kommen Gratis-Downloads (MP3s für Krimifreunde und Kinder ...). Für Kultur- und Kunstfreunde hält Jokers ein Kulturportal bereit, in dem regelmäßig interessante Themen aus Kunst und Kultur ansprechend und informativ aufbereitet werden. Ein Literatur-Quiz, bei dem man jeden Monat wertvolle Preise gewinnen kann, und ein Jokers Spiele-Seite mit regelmäßigen Gewinnspielen für Bücherfreunde und das bekannte Bücher-Wiki runden das breite Angebot von Jokers für Buchbegeisterte ab.

Die Jokers Filialen

https://www.augsburgwiki.de/uploads/AugsburgWiki/th78---ffffff--blick_in_jokers_filiale_deutschland.jpg.jpg

„Bücher muss man fühlen, man muss sie in die Hand nehmen können und anlesen.“ Das wünschten sich viele Leser des Jokers Katalogs und Besucher des Internetshops - und so entstanden die Jokers Filialen. Im Jahr 2001 eröffnete die erste Jokers-Filiale in München, seitdem folgten viele weitere deutsche Städte: Augsburg, Berlin und Berlin-Spandau, Darmstadt, Düsseldorf, Freiburg, Göttingen, Heidelberg, Köln, Leipzig, Ludwigshafen, Lüneburg, Oldenburg, Regensburg und Trier. Im März 2005 eröffnete die erste österreichische Filiale in Salzburg. Die Jokers-Filialen setzen das Konzept des Jokers Versandhandels für die Kunden vor Ort um. Die Verkaufsräume wollen zum Verweilen und Schmökern einladen und gewähren den Büchern einen großzügigen Auftritt. Wer gerne stöbert und entdeckt, fühlt sich in einer Jokers-Filiale gleich wie zu Hause.

https://www.augsburgwiki.de/uploads/AugsburgWiki/th96---ffffff--jokers_laden_augsburg.jpg.jpg

Ob man auf der Suche nach günstigen Studienwerken oder dem ausgefallenen Buchgeschenk ist: In den Jokers-Läden findet sich immer das besondere Schnäppchen. Wer die offenen und hellen Verkaufsräume in bester Innenstadtlage betritt, wird sich gleich zurechtfinden, denn die Buchhandlung ist übersichtlich nach Themenbereichen sortiert. In den Jokers-Filialen findet sich eine Auswahl des gesamten Jokers-Programms. Das Angebot ist jede Woche neu und aktuell, da ständig neue Restauflagen und Sonderausgaben angeliefert werden. Jokers achtet darauf, dass kompetente Mitarbeiter für Hilfe und Beratung zur Verfügung stehen. Für bibliophile Kunden halten die Jokers-Filialen ein ganz besonderes Angebot bereit. In Glasvitrinen werden wertvolle Faksimiles und antiquarische Bücher zum Kauf angeboten. Meist zu einem viel günstigeren Preis als im Antiquariat oder in Online-Auktionen. Diese "Schätze" sind meist Einzelstücke und nur in der jeweiligen Filiale zu bekommen.

Der Handelsgegenstand

https://www.augsburgwiki.de/uploads/AugsburgWiki/th128---ffffff--jokers_filiale_tipp_augsburg.jpg.jpg

Die Bücher und Medien, die es bei Jokers zu kaufen gibt, lassen sich unter dem Buchhandelsbegriff Modernes Antiquariat oder kurz MA zusammenfassen. Es handelt sich hierbei um:

  • preisgebundene Sonderproduktionen und Sonderausgaben, im Falle von Jokers auch um selbst verlegte Eigenproduktionen;
  • preisgebundene Nachdrucke und Lizenzausgaben in günstiger Ausstattung, oft von spezialisierten MA-Verlagen;
  • international produzierte Bücher, die zum Teil preisgebunden oder preisbindungsfrei sind;
  • Restauflagen ehemals preisgebundener Bücher (vergriffene Titel);
  • ältere Auflagen mit aufgehobener Preisbindung;
  • Mängelexemplare

Im Internet finden sich zusätzlich fast alle Bücher, die der deutsche Buchhandel führt, denn viele Kunden verlangten neben den günstigen Restauflagen und Sonderausgaben bei Jokers daneben den Service, den sie von anderen Online-Buchhändlern wie Amazon oder Weltbild kennen.

Adresse

https://www.augsburgwiki.de/uploads/AugsburgWiki/th96---ffffff--jokers_schild_maxstrasse.jpg.jpg

Jokers restseller
in der Verlagsgruppe Weltbild GmbH
Steinerne Furt? 76
86167 Augsburg

Tel. Kundenservice Tel.: 0180 - 53 54 335 (14 Cent/Min. Festnetz; max. 42 Cent/Min. Mobilfunk). Mo.-Fr. 8.00 - 18.00 Uhr, Sa. 9.00 - 14.00 Uhr
E-Mail: [email protected]


ehemalige Jokers Filiale:

https://www.augsburgwiki.de/uploads/AugsburgWiki/th128---ffffff--jokers-filiale-augsburg_kurz-vor-der-schliessung_2013.jpg.jpg

Jokers Filiale Augsburg
Maximilianstraße 21
D-86150 Augsburg

Weblinks

https://www.augsburgwiki.de/uploads/AugsburgWiki/th110---ffffff--jokers_filiale_augsburg_buecherauslage.jpg.jpg


Hauptseite | Einkaufen und Arbeiten | Augsburger Branchenbuch | B | Buchhandel | Jokers restseller


Korrekturen? Ergänzungen? Schreiben Sie an stoebener@augsburg-wiki.de




FacebookTwitThis