Korrekturen? Ergänzungen? Schreiben Sie an stoebener@augsburg-wiki.de


Hauptseite | Unterkunft und Sehenswürdigkeiten | Gotteshäuser | Johannis-Kirche


Johannis-Kirche

Ehemalige Dompfarrkirche. Eigentlich Sankt Johannes.

Allgemeines

Heute sind nur noch die Fundamente der Kirche Sankt Johann oder Sankt Johannes erhalten. Im Westteil der ausgegrabenen Anlage sind die Überreste einer frühchristlichen Taufanlage erhalten, von der noch ein Taufbecken zu besichtigen ist.

Geschichte

https://www.augsburgwiki.de/uploads/AugsburgWiki/th96---ffffff--fundamente_sankt_johann_augsburg.jpg.jpg

Die Tauf- und Seelsorgskirche Sankt Johann wurde in der Zeit des Bischofs Ulrich? zwischen 956 und 960 erbaut.

1689 hat man die Dompfarrkirche in der Art des Frühbarock überarbeitet.

Abgebrochen wurde die Kirche im Jahr 1808, dann aber legte man von 1928 bis 1930 ihre Fundamente wieder frei. Dabei stieß man auf Reste des Vorgängerbaus, der im 6./7. Jahrhundert errichtet wurde und im Westteil einen Taufbrunnen aus dem 4./5. Jahrhundert beherbergte. Neben der Kirche legte man sogar Reste eines römischen Profanbaus frei.

Als man 1808 die Kirche Sankt Johann abbrach, riss man auch die Hl.-Dreikönigskirche nördlich ab. Sie war 1357 erbaut und 1576 umgebaut worden. Auch die Friedhofsmauer mit der "finstern" und der "lichten Gräbd" im Westen musste weichen. Sie umfasste die Begräbnisstätte von vornehmen Augsburger Bürger. Mit der "Gräbd" wurden auch die Schneider- bzw. Langenmantelsche Kapelle sowie die Veitskapelle entfernt und an der Südseite des Domes riss man die dort angebaute Nepomukkapelle weg.

Details

Lage


Weblinks


Hauptseite | Unterkunft und Sehenswürdigkeiten | Gotteshäuser | Johannis-Kirche


Dies ist ein Wiki und es ist nie fertig. Korrekturen? Ergänzungen? Schreiben Sie einfach an stoebener@augsburg-wiki.de




FacebookTwitThis