Korrekturen? Ergänzungen? Schreiben Sie an stoebener@augsburg-wiki.de


Hauptseite | Umwelt und Umgebung | Augsburger Straßen | H | Hirblinger Straße


Hirblinger Straße

eine Augsburger Straße, die teilweise zum 21. Stadtbezirk (Oberhausen-Süd?) und damit zum Planungsraum II (Oberhausen) gehört, Postleitzahl 86154, und teilweise zum 23. Stadtbezirk (Bärenkeller) und damit zum Planungsraum III (Bärenkeller) gehört, Postleitzahl 86156

Allgemeines

Geschichte

Details

Hirblinger Straße 1: Katholische Kirche Sankt Peter und Paul

Hirblinger Straße 3: Ehemaliges katholisches Pfarrhaus mit einem eingefriedeten Garten. Als neubarocker Walmdachbau um 1910 erbaut.

Hirblinger Straße 4: Ehemals ein "Bräu- und Gasthaus", das 1710 erbaut wurde. Es handelt sich um einen zweigeschossigen Trauseitbau. Im Giebel, der durch Gesimse unterteilt ist, sind Aufzugsluken angebracht. Der Grundriss ist trapezoid. 1980 sanierte man den Bau grundlegend.

An der Hirblinger Straße steht heute eine Kopie des historisch wertvollen römischen Pfeilergrabmals des T. Flavius Martialis, das man 1709 in der nahen Zollernstraße fand und das sich heute im Römischen Museum befindet.

Lage


Weblinks


Hauptseite | Umwelt und Umgebung | Augsburger Straßen | H | Hirblinger Straße


Korrekturen? Ergänzungen? Schreiben Sie an stoebener@augsburg-wiki.de




FacebookTwitThis