Korrekturen? Ergänzungen? Schreiben Sie an stoebener@augsburg-wiki.de


Hauptseite | Bevölkerung und Politik | H | Hiob, Hanne


Hiob, Hanne

Die älteste Tochter von Bertolt Brecht.

Leben und Wirken

Geboren wurde Hanne Hiob am 12. März 1923 als Tochter von Marianne Zoff? und Bertolt Brecht in München.

Nach der schulischen Ausbildung unterzog sie sich einer Schauspieler- und Tanzausbildung. Spätere Engagements führten sie nach Wien, Berlin, Hamburg und Zürich, aber auch zurück nach München. Auch im Film und im Fernsehen war sie zu sehen.

1959 spielte sie in der Uraufführung von "Die heilige Johanna der Schlachthöfe" (Hamburg) die Hauptrolle, engagierte sich also auch als Interpretin ihres Vaters.

1976 zog sie sich von der Bühne zurück und begann mit ihrem gesellschaftspolitischen Engagement.

Hanne Hiob starb am 23. Juni 2009 in München.

Auszeichnungen

2005 erhielt Hanne Hiob den Aachener Friedenspreis.

Sonstiges

Es sind viele Briefe von Bertolt Brecht an sie erhalten. Auch findet sie in Gedichten ihres Vaters aus der Augsburger und Münchener Zeit Erwähnung.

Weblinks


Hauptseite | Bevölkerung und Politik | H | Hiob, Hanne


Korrekturen? Ergänzungen? Schreiben Sie an stoebener@augsburg-wiki.de




FacebookTwitThis