Korrekturen? Ergänzungen? Schreiben Sie an stoebener@augsburg-wiki.de


Hauptseite | Bevölkerung und Politik | H | Hettinger, Marianne


Hettinger, Marianne

Eine Tänzerin, Schauspielerin und Regisseurin aus Augsburg.

Leben und Wirken

Geboren wurde Marianne Hettinger in Augsburg als Tochter des Rechtsanwalts Dr. Gerhard Hettinger und der Gymnasiallehrerin Sibille Hettinger. Sie hat noch zwei Brüder, Martin, der als Bauingenieur für die Stadt Augsburg tätig ist, und Tosso, der ihr nach New York folgte und Musiker ist."

Schon als Kind weiß Marianne Hettinger, dass sie tanzen will "wie Gene Kelly" und nimmt später in München Klavier- und Tanzunterricht. Mit 17 kann sie schon andere unterrichten und spart, um den Sprung nach Amerika machen zu können.

1988 machte sie am Augsburger Peutinger-Gymnasium? ihr Abitur. Und schon einen Tag nach dem Abitur wanderte sie in die USA aus. Dort wollte sie Tänzerin, Fotomodel und Schauspielerin werden. Als Tänzerin schaffte sie es sogar bis hin zu Auftritten am Broadway in Bühnenshows. Als Solotänzerin trat sie dort 2001 zum ersten Mal auf. Als Titelmodell war sie auf "Elle" und "Harper´s Bazaar".

Marianne Hettinger bekam in den USA ein Stipendium und studierte zwei Jahre am National Shakespeare Conservatory. Es bot sich eine Modelkarriere bei der bekannten Agentur "Elite" an, was sie aber ausschloss, um sich ganz dem Tanz und der Schauspielerei zu widmen. Als Tänzerin wurde sie ein paar Mal Profi-Meisterin in Gesellschafts- und Lateinamerikanischen Tänzen und arbeitete als Trainerin.

https://www.augsburgwiki.de/uploads/AugsburgWiki/th128---ffffff--marianne-hettinger_film_1.jpg.jpg https://www.augsburgwiki.de/uploads/AugsburgWiki/th85---ffffff--marianne-hettinger_film_2.jpg.jpg https://www.augsburgwiki.de/uploads/AugsburgWiki/th128---ffffff--marianne-hettinger_film_3.jpg.jpg https://www.augsburgwiki.de/uploads/AugsburgWiki/th128---ffffff--marianne-hettinger_film_4.jpg.jpg

Sie schrieb Theaterstücke und Drehbücher und trat in vielen Theaterstücken und Spielfilmen auf. So trat sie im Film "Stepford Wives" neben Nicole Kidman auf oder war schon in der "David Letterman Show" zu Gast.

2006 investierte Marianne Hettinger in das Filmprojekt „Mango Tango“. In dem Film Mango Tango geht es um eine Tänzerin, die sich vor einem Stalker zu schützen versucht, indem sie von Amerika in ihre Heimatstadt Augsburg flüchtet. Das Drehbuch zu diesem kuriosen Umweltthriller stammt von Marianne Hettinger selbst. Sie stellte eine Filmcrew zusammen, organisierte den Flug nach Deutschland und arbeitete als Regisseurin und Hauptdarstellerin für den Film, in den sie 300.000 Dollar investierte. Mehrere Verzögerungen führten dazu, dass der Film erst 2009 erschien. Das Screening fand im Liliom in Augsburg am 5. Mai 2009 statt. Zu dieser Premiere im Liliom kam der frühere Europameister im Eiskunstlauf und Promi Norbert Schramm?, den Marianne Hettinger dort zum ersten Mal traf. Sie war als Kind ein Fan von ihm. Die Beiden verliebten sich auf den ersten Blick und nach einer kurzen Verlobungsphase heirateten die Beiden am 28. April 2011 in New York. Norbert Schramm? bekam dadurch eine Arbeitserlaubnis und arbeitete danach in New York als Fotograf.

https://www.augsburgwiki.de/uploads/AugsburgWiki/th96---ffffff--marianne-hettinger_norbert-schramm_1.jpg.jpg https://www.augsburgwiki.de/uploads/AugsburgWiki/th128---ffffff--marianne-hettinger_norbert-schramm_2.jpg.jpg https://www.augsburgwiki.de/uploads/AugsburgWiki/th85---ffffff--marianne-hettinger_norbert-schramm_3.jpg.jpg

In der Folge engagierte Marianne Hettinger Norbert Schramm? als Schauspieler und Kameramann für ihren preisgekrönten Kurzfilm "Saint Vitus Dance", der 2011 herauskam.

2012 arbeitete Marianne Hettinger an einem Dokumentarfilm über Oscar Bohorquez. Marianne Hettinger ließ sich nach nur zehn Monaten Ehe von Norbert Schramm? scheiden.

2013 entwickelte Marianne Hettinger ihr eigenes TV-Talk-Format "Hallo New York", in dem sie deutsche und amerikanische New Yorker interviewt, die ihren Traum leben. Die Interviews finden in ihrem eigenen Studio - ganz intim - im Herzen Manhattans statt. Marianne Hettinger interviewte u.a. Ute Lemper und auch Katarina Witt schaute bei ihr herein. Einer ihrer Gäste war Wolfgang Gaebler, Gründer und CEO von Deutschlands größter Computer- und Videospiele Company, CDV Software. Er machte Marianne Hettinger zur Partnerin seiner Video- und Film-Company "vidFame LLC".

2015 wurde ihr Drehbuch „Prince Harming“ fertig. Darin geht es um einen Jugendschwarm, den eine New Yorker Künstlerin wieder trifft, der sich aber als Verletzer entpuppt.

An einer exklusiven New Yorker Schule unterrichtet sie Söhne aus reichen Familien Filmemachen, Schauspiel und Tanz.

Weblinks


Hauptseite | Bevölkerung und Politik | H | Hettinger, Marianne


Korrekturen? Ergänzungen? Schreiben Sie an stoebener@augsburg-wiki.de




FacebookTwitThis