Korrekturen? Ergänzungen? Schreiben Sie an stoebener@augsburg-wiki.de


Hauptseite | Umwelt und Umgebung | Augsburger Straßen | H | Hauptstraße


Hauptstraße

eine Augsburger Straße im 42. Stadtbezirk (Bergheim), der zum Planungsraum XVI (Bergheim) gehört; die Postleitzahl lautet 86199

Allgemeines

Die Stadt Augsburg hat eine Hauptstraße. Die Augsburger Hauptstraße ist eine von fast 10.000 Straßen in Deutschland, die ebenfalls den Titel "Hauptstraße" tragen. Hauptstraße ist in Deutschland der beliebteste Straßenname. Leider ist er nicht immer aussagefähig, denn die Hauptstraße von Augsburg ist in keiner Weise repräsentativ oder wichtig. Sie liegt auch nicht in der Innenstadt, sondern im weit von der geographischen Mitte entfernten 42. Stadtbezirk Bergheim.

Die Hauptstraße geht an der Pfarrer-Neumeir-Straße? aus der Diebelbachstraße? hervor und läuft etwa 200 Meter Richtung Südwesten bis zum Schwesternheim Maria Stern Bergheim?. Dort an der Kathreinerstraße? wendet sie sich nach Süden, nimmt von Westen kommend die Straßen Zur Maderquelle? und Remigiusgasse auf, führt an der Kirche Sankt Remigius und der Freiwilligen Feuerwehr Bergheim? vorbei und geht in einem 90-Grad-Schwenk nach Osten in die Goldwiesenstraße? über, nachdem sie in der Kurve noch Zum Hinterfeld? und Oberschönenfelder Straße berührt hat.

Geschichte

Bis 1972 zur Gemeindegebietsreform war Bergheim noch eine selbstständige Landgemeinde, wurde aber am 30. Juni 1972 per Eilgesetz nach Inningen eingemeindet, das zusammen mit Göggingen am Tag darauf nach Augsburg eingemeindet wurde. Auch Göggingen besaß damals eine Hauptstraße, die jedoch zwischen 1933 und 1947 Hindenburgstraße hieß. Nach der Eingemeindung bekam die Gögginger Hauptstraße den Namen Bürgermeister-Aurnhammer-Straße, während Bergheim seine "Hauptstraße" behalten durfte.

Details

Lage


Weblinks


Hauptseite | Umwelt und Umgebung | Augsburger Straßen | H | Hauptstraße


Korrekturen? Ergänzungen? Schreiben Sie an stoebener@augsburg-wiki.de




FacebookTwitThis