Korrekturen? Ergänzungen? Schreiben Sie an stoebener@augsburg-wiki.de


Hauptseite | Behörden und Institutionen | Sonstige Institutionen | Handwerkskammer für Schwaben


Handwerkskammer für Schwaben

Allgemeines

Geschichte

Im Juli 2012 waren die Bundestagsabgeordnete Claudia Roth[[ und [[Stadtrat Rainer Erben? zu Besuch in der Handwerkskammer. Dabei waren sich die schwäbischen Handwerksvertreter und die Politiker der GRÜNEN einig, dass die Energiewende noch viel energischer vorangetrieben werden müsse.

Details

Die Weiterbildungsveranstaltungen der schwäbischen Handwerkskammer finden im Akademiegebäude statt. Es hat eine großflächige Verglasung und damit helle, angenehme Unterrichts- und Veranstaltungsräume. Die Dreifachverglasungen und die Gebäudehülle besitzen sehr gute Dämmwerte. Durch ein Strahlungsheizungssystem in den Decken kann zu jeder Jahreszeit die richtige Temperatur in dem Gebäude hergestellt werden. Eine Wärmepumpe, die durch Grundwasser gespeist wird, erzeugt die notwendige Wärme. Dabei wird sie durch ein zentral gesteuertes Quellluftsystem unterstützt. Plattenwärmetauscher gewinnen aus der Abluft Wärme zurück. Fallen die Außentemperaturen unter Null Grad wird eine Hackschnitzelanlage zugeschaltet, um das Akademiegebäude zu beheizen. Durch diese Maßnahmen erreicht das Gebäude den Niedrigenergiestandard.

Adresse

Weblinks


Hauptseite | Behörden und Institutionen | Sonstige Institutionen | Handwerkskammer für Schwaben


Korrekturen? Ergänzungen? Schreiben Sie an stoebener@augsburg-wiki.de




FacebookTwitThis