Korrekturen? Ergänzungen? Schreiben Sie an stoebener@augsburg-wiki.de


Hauptseite | Umwelt und Umgebung | G | Grünanlagen


Grünanlagen

Grünanlagen in Augsburg

Allgemeines

Grünanlagen sind ein unverzichtbarer Erholungsraum für die BürgerInnen, aber auch ein wichtiges Aushängeschild für eine Stadt. Städte, die ihre Anlagen verlottern lassen, verspielen eine große Chance, bei den BesucherInnen und TouristInnen zu punkten.

Geschichte

2011 wurde in Augsburg zum ersten Mal ein Grünanlagenprogramm aufgestellt - für die Jahre 2012 bis 2015.

Im Juni 2013 vurde die Grünanlage Am Schiffmacherweg? vergeben. Fertigstellung der Anlage war im Sommer 2014. Ebenfalls 2013 wurden die Finanzmittel für den Neubau der Grünanlage Gumpelzhaimerstraße? bereitgestellt. Neben dem Neubau der Grünanlage wurde ein Fuß- und Radweg angelegt, die Straße rückgebaut und ein Spielplatz angelegt. Fertigstellung der Anlage war im Herbst 2014.

Am 25. Januar 2016 berichtete der damalige Umweltreferent? Reiner Erben über das Grünanlagenprogramm der Stadt Augsburg bis zum Jahr 2018. Für viele Maßnahmen, die mit dem Jahr 2016 gestartet werden sollten, wurden die erforderlichen Mittel aus dem Haushaltsentwurf für 2016 gestrichen. Hierunter fielen z. B. die Sanierung des Wittelsbacher Parks im Bereich der Kongresshalle, die Wiederherstellung der Naherholungsqualität des Hochablasses, die Generalsanierung der Grünanlage Hettenbach? usw. Alle diese Maßnahmen waren vom Stadtrat bereits beschlossen, konnten aber nicht umgesetzt werden, weil im Haushaltsentwurf 2016 die beantragten Gelder "nicht abgebildet" wurden. Insgesamt wurden die vorgesehenen Maßnahmen im Gesamtumfang von 2.993.463,- € um 1.125.863,- € gekürzt.

Ähnlich dramatisch stellt sich die Situation bei der Grünanlagenpflege dar: Hier wäre 2016 eine Aufstockung des Personals dringend erforderlich gewesen, um die in den Jahren zuvor hinzugekommenen neuen Grünanlagen ordnungsgemäß pflegen zu können. Insbesondere die Baumpflege konnte nicht im erforderlichen Umfang durchgeführt werden, obwohl 2015 keine schweren witterungsbedingten Schäden auftraten. Aber die lange andauernde Trockenperiode im Sommer 2015 setzte dem Baumbestand zu. Die im Haushaltsentwurf vorgesehenen Mittel für die Baumpflege reichten laut Beschlussvorlage "nicht einmal annähernd zur Herstellung der Verkehrssicherheit" aus. Und auch die Nachpflanzung für gefällte Bäume war nicht im erforderlichen Umfang durchzuführen.

Stadtrat Pettinger von der ödp? stellte deshalb den Antrag an Oberbürgermeister? Dr. Gribl, an verschiedenen Stellen im Haushalt der Stadt Augsburg Einsparungen zugunsten des Erhalts der städtischen Grünanlagen vorzunehmen. "Es kann nicht sein," so Pettinger, "dass wir in den letzten Jahren Unsummen von Geld für die Pflasterung der Innenstadt ausgegeben haben und jetzt für den Erhalt der Grünflächen kein Geld mehr vorhanden wäre." Statt in Zukunft weiter riesige Summen in Imagekampagnen für die Innenstadt zu stecken, sollten lieber die Grünanlagen wieder in einen akzeptablen Zustand versetzt werden. Das sei die beste Imagewerbung für Augsburg und würde einen enormen Anteil zur Lebensqualität beitragen.

Details

Weblinks


Hauptseite | Umwelt und Umgebung | G | Grünanlagen


Korrekturen? Ergänzungen? Schreiben Sie an stoebener@augsburg-wiki.de




FacebookTwitThis