Korrekturen? Ergänzungen? Schreiben Sie an stoebener@augsburg-wiki.de


Hauptseite | Bevölkerung und Politik | G | Gratza, Tom


Tom Gratza

Ein Augsburger Pianist, Komponist, Arrangeur, Textdichter, Sänger und Audiokünstler

Allgemeines

Tom Gratza ist hauptsächlich in den Sparten Jazz, Chanson, Musikkabarett, Kleinkunst, Theater und Audiokunst tätig. Nach konventioneller Piano- und Keyboard-Tatigkeit in den 80er und 90er Jahren d. h. Rock-& Roll, Tanzmusik, Barmusik, Jazz und Swing verlegte er sich später auf Kleinkunst und auf das französische Chanson. Es entstanden u. a. die folgenden Projekte:

Live-Projekte

  • 1991 Chanson-Programm mit Catherine Le Ray, Michael Erichsen, Auftritt im „Lapin Agile“, Paris
  • 1994 Bukowski-Nacht mit Peter Matzer, Lyrik-Vertonungen Live am Synthesizer
  • 1995 "Bert meets Boris", Songs und Chansons von Bertolt Brecht und Boris Vian
  • 1995 "Mäuse und Monster" eigenes Musiktheaterprogramm mit deutschen Texten
  • 1997 "Gainsbourg Overdose", Mini-Festival mit Chansons von Serge Gainsbourg
  • 1998 "Revuetheater Monsieur Poisson" Eine Revue mit vier verschiedenen deutschen und französischen Lieder-Programmen.
  • 1999 "Das Hautklavier", Ultrakurzgeschichten zum Thema Außenskelett / Carapace
  • 1999 In Zusammenarbeit mit Laura Chabert entstand das Chanson-Projekt "Le Duo"
  • 2002 Chanson-Nacht in der Soho-Bar in Augsburg mit Liedern von Serge Gainsbourg mit diversen Musikern, Sängern und Sängerinnen
  • 2003 "Chantomas" Chansons von Boris Vian, Serge Gainsbourg, Jacques Dutronc, Henri Salvador und anderen. Ein Live-Programm mit Tom Gratza (piano, voc) im Filmcafé der "Tage des unabhängigen Films" in Augsburg
  • 2004 Beginn der Zusammenarbeit mit dem Chansonnier und Schauspieler Etienne Lechat, zahlreiche Auftritte in Deutschland und Frankreich
  • 2004 Programm „Thomas wartet“ zusammen mit Robert C. Kowald und Christoph Maier-Gehring, Songs von Tom Waits und Texte von Charles Bukowski, für das Theater Augsburg und beim Bukowski-Festival in Andernach am Rhein
  • 2005 Liederabend „Wiener Brut“ für das Theater Augsburg mit bösartigen Wiener Texten und Liedern, mit Robert C. Kowald und Christoph Maier-Gehring
  • 2005 "Mit Feuer und Flamme" Schwarzhumoriger Liederabend, u.a. mit Liedern von Georg Kreisler, Georg Danzer und Tom Gratza, mit dem Sänger und Schauspieler Matthias Klösel
  • 2006 Projekt für das Theater Augsburg mit Texten und Liedern zu Heinrich Heine, zusammen mit Eberhard Peiker, Regie Axel Krauße
  • 2006 Soloprogram mit Chansons von Boris Vian und Serge Gainsbourg vor dem Centre Georges Pompidou in Paris und beim Festival Musique de Rue in Besançon
  • 2006 "Spotting WAM" Jazz kombiniert mit Musik von W. A. Mozart, ein Programm von Frank Oliver Weißmann (voc, sax) und Tom Gratza (piano), als Teil der Veranstaltungsreihe zum Augsburger Mozartjahr 2006
  • 2007 Theaterproduktion "Die Eisprinzessin" von F. K. Waechter, mit Clarissa Herrmann und Tom Gratza im Augsburger Hoffmann-Keller. Das Stück unter der Regie von Axel Krauße lief als Gastspiel noch im Zimmertheater Tübingen. Die Musik zu diesem Stück stammt von Tom Gratza, der außerdem den teuflischen Klavierstimmer gibt und Piano und Synthesizer bedient
  • 2008 „Dichten ist Verdichten“ ein Abend zu Ehren des Augsburger Lyrikers Wolfgang Bächler, mit Eberhard Peiker und Tom Gratza im Theater Augsburg
  • 2009 "Es ist alles so schrecklich" Ein Programm mit Texten und Musik zu Thomas Bernhard, in Augsburg und Saarbrücken, zusammen mit dem Regisseur Stefan Schön
  • 2012 "Im Calvados" Chanson-Programm mit Etienne Lechat an der VHS Würzburg
  • 2012 "Thomas Mann in Augsburg" Texte und Musik, im Capitol Augsburg, mit Stefan Schön
  • 2013 "Wassersprache, Lebensäußerungen eines Moleküls" Live-Performance innerhalb des Programms "Lange Nacht des Wassers" der Stadt Augsburg, Musik, Songs, Texte und Geräusche von und mit Tom Gratza
  • 2013 "Chansons des Chanps-Elysées" Chanson-Projekt zum 50. Jahrestag der Elysée-Verträge, mit Etienne Lechat
  • 2013 "Rede des toten Christus vom Weltgebäude herab" Abend zu Jean Paul, mit Stefan Schön, in Augsburg und Saarbrücken
  • 2014 "Der Trafikant" Lesung aus dem Buch von Robert Seethaler mit Matthias Klösel, dazu Live-Musik von Tom Gratza
  • 2014 "Die Halunkenspelunke" Freche Lieder gegen die Obrigkeit von Boris Vian, François Villon und Bertolt Brecht, zur langen Kunstnacht Augsburg, mit Michel Grosjean, Jochen Schneider und Tom Gratza
  • 2014 "Fatalsäure-Esther" Lieder zum Thema Umweltkonflikte, von Tom Gratza u.a., im Jakob-Fugger-Gymnasium
  • 2015 "Wannabe Americano" Italienische Songs, zusammen mit dem Sänger Gerardo Cesarini
  • 2015 "Napoleon und Bayern" Chansons und Texte innerhalb des Programms der Bayerischen Landesausstellung, in Ingolstadt, zusammen mit Etienne Lechat
  • 2016 "Lange Nacht der Heimat" in der Langen Kunstnacht Augsburg, mit Matthias Klösel
  • 2017 "City of Love" Lieder und Texte zur Stadt Augsburg, von Matthias Klösel und Tom Gratza
  • 2017 "piano triplets audio octets" sons d´ateliers, Teil der Ausstellung "scuplter aujourd´hui" Galerie Art Course, Strasbourg
  • 2017 Jazz und Chansons zur Ausstellung "chasseurs de nuages" innerhalb der Veranstaltungsreihe Strasbourg-Mediterranée, Galerie Art Course, Strasbourg

Musik und Geräusche für Theater

  • 2002 "Fit for Fish" Musikkabarett von Matthias Klösel
  • 2004 "Das verräterische Herz" von Edgar Allen Poe mit Matthias Klösel
  • 2010 "Auf ein Glas Sprudel" Sketch zum Thema Kohlendioxid von Jens Söntgen mit Matthias Klösel, am Wissenschaftszentrum Umwelt der Universität Augsburg
  • 2012 "Geschichten aus dem Labyrinth" von Torben Gerke
  • 2012 "Waidmannsheil" Theaterstück von Susanne Hinkelbein, mit Matthias Klösel
  • 2014 "Café Umberta" Theaterstück im Abraxas, Regie Torben Gerke
  • 2014 "Ernst Toller" Revolution und Räterepublik, Theaterstück mit Matthias Klösel
  • 2016 "Räuber Kneissl" Theaterstück von Matthias Klösel
  • 2017 "Aufstand der Gartenzwerge" von Matthias Klösel

Audioinstallationen

  • 2014 "Frühling" in der Baustelle im Judenberg
  • 2015 "Winter" in der Baustelle im Judenberg
  • 2015 "Tiere" in der Baustelle im Judenberg
  • 2015 "in altre parole" Audio-Installation im Martini-Park zur Ausstellung von Günther Baumann
  • 2016 "Tiere im Schnee" in der Baustelle im Judenberg
  • 2016 "Klänge zur Historischen Brunnentechnik" Audioinstallation in den Wassertürmen
  • 2016 "Phantastische Welten" in der Baustelle im Judenberg
  • 2016 "Rendezvous der Künstler" Installation zur Ausstellung im Schaezlerpalais
  • 2016 "Escalatrix" Installation für die Baustellenführungen im Bahnhofstunnel
  • 2917 "Selfie" Installation zur Ausstellung mit Günther Baumann in der Ecke-Galerie Augsburg
  • 2017 "Stein-Konkret" Installation zur Ausstellung Heike und Jiri Mayr, Ecke-Galerie Augsburg

Presse

„Die Gainsbourg-Interpretationen von Tom Gratza gehörten zum Besten, was an diesem Abend zu hören war. Er verstand es, die ganz eigene Lokalpoesie des Pariser Bohémiens mit Tasten und Stimme umzusetzen.“ (Münchner Merkur vom 03.03.1999)

Bilder

https://www.augsburgwiki.de/uploads/AugsburgWiki/th72---ffffff--tom_gratza_01.jpg.jpg https://www.augsburgwiki.de/uploads/AugsburgWiki/th85---ffffff--tom_gratza_02.jpg.jpg https://www.augsburgwiki.de/uploads/AugsburgWiki/th96---ffffff--tom_gratza_03.jpg.jpg https://www.augsburgwiki.de/uploads/AugsburgWiki/th77---ffffff--tom_gratza_04.jpg.jpg
https://www.augsburgwiki.de/uploads/AugsburgWiki/th128---ffffff--tom_gratza_05.jpg.jpg https://www.augsburgwiki.de/uploads/AugsburgWiki/th96---ffffff--tom_gratza_06.jpg.jpg https://www.augsburgwiki.de/uploads/AugsburgWiki/th128---ffffff--tom_gratza_07.jpg.jpg https://www.augsburgwiki.de/uploads/AugsburgWiki/th128---ffffff--tom_gratza_vernissage.jpg.jpg

Weblinks


Hauptseite | Bevölkerung und Politik | G | Gratza, Tom


Korrekturen? Ergänzungen? Schreiben Sie an stoebener@augsburg-wiki.de




FacebookTwitThis