Korrekturen? Ergänzungen? Schreiben Sie an stoebener@augsburg-wiki.de


Hauptseite | Ausgehen und Aktivitäten | G | Gaststätten | Gasthaus emelka


Gasthaus emelka

ein ehemaliges Gasthaus, das raffinierte regionale und saisonale Küche in Augsburg anbot

Allgemeines

Das Gasthaus emelka wollte dem Genießer in einem zeitgemäßen Ambiente raffinierte regionale Küche bieten, die aber dennoch bodenständig und "ehrlich" ist. Der Liebhaber von klassischen Gerichten fand hier ein breites Spektrum einer solchen gehobenen regionalen Küche. Dazu wurden erlesene Weine der eigenen Vinothek gereicht. Ein paar Ausflüge in die Küche von Nachbarländern rundeten den Genuss im emelka ab und machten einen wiederholten Besuch abwechslungsreich.

Es gab immer eine Wochenkarte, aber auch eine kleine, feine Mittagskarte mit einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis.

Bei der Herstellung der Gerichte wurde darauf geachtet, dass die Grundprodukte überwiegend aus der Region kamen und eine 1a-Qualität boten. Sehr viele Produkte wurden direkt beim Produzenten bezogen, wie man der Webseite des Gasthauses entnehmen konnte: Dort waren nämlich viele regionale Lieferanten namentlich aufgeführt.

Wenn es das Wetter zuließ, konnte man das Speisenangebot von emelka auf einer überdachten Terrasse an der frischen Luft genießen.

Nichtraucher und Raucher aßen im emelka immer getrennt.

Noch ein Wort zur Vinothek: Hier fanden Weinliebhaber ausgewählte Weine von Gütern, die keine Massenweine herstellten und gehobene Qualität zu einem guten Preis boten.

https://www.augsburgwiki.de/uploads/AugsburgWiki/th119---ffffff--emelka_restaurant_augsburg_08_1.jpg.jpg https://www.augsburgwiki.de/uploads/AugsburgWiki/th128---ffffff--emelka_restaurant_augsburg_08_2.jpg.jpg https://www.augsburgwiki.de/uploads/AugsburgWiki/th128---ffffff--emelka_restaurant_augsburg_08_3.jpg.jpg https://www.augsburgwiki.de/uploads/AugsburgWiki/th103---ffffff--emelka_restaurant_augsburg_08_4.jpg.jpg

Geschichte

Der Name emelka bezog sich auf das Kino Emelka-Palast?, das genau dort, wo später das emelka Gasthaus lag, 1928 eröffnete.

Damals gehörte der Emelka-Palast? zu den zehn größten Lichtspielhäusern Deutschlands. Der Name "emelka" leitete sich von "Münchner Lichtspiel-Kunst" (gesprochen eM-eL-Ka) ab - dem Vorläufer der Bavaria Film GmbH.

Im kulinarischen Führer "gusto - Essen & Trinken - Die besten Restaurants und Landgasthäuser (Ausgabe Bayern)" wurde das emelka 2007 mit 5 Pfannen bewertet.

In die Räumlichkeiten des ehemaligen emelka zog später das thailändische Spezialitäten-Restaurant Nifo? ein.

Details

Das Gasthaus emelka wurde von der Sia-Augsburg-GmbH?, dem Gastro- und Bewirtungsservice innerhalb des Sia-Sozialpädagogisches Instituts der Augsburger Lehmbaugruppe e. V.? betrieben. Das war der Grund, warum hier überdurchschnittlich vielen Auszubildenden die Chance gegeben wurde, eine berufliche Perspektive zu entwickeln.

Eine weitere Besonderheit des emelka waren die wechselnden Kunstausstellungen und anderen Veranstaltungen des Gasthauses, mit denen versucht wurde eine Verbindung von Kultur und Kulinaria herzustellen.

Das emelka hatte sich der deutschen Slow-Food-Bewegung angeschlossen.

Parken/Anfahrt

Rund um das Gasthaus emelka gab es Parkmöglichkeiten. Falls direkt vor der Tür nichts frei war, fand man meist auch in der Thomm-Straße?, am Bourges-Platz? oder am Katzenstadel? gleich um die Ecke einen Parkplatz.

Unter den öffentlichen Verkehrsmitteln war die Straßenbahn Linie 2? Haltestelle Senkelbach am günstigsten. Ein Einzelfahrschein wurde im Tausch vergütet.

Ehemalige Öffnungszeiten

Dienstag bis Freitag und am Sonntag von 11 Uhr bis 14.30 Uhr und von 18 Uhr bis 24 Uhr
Samstag 18 Uhr bis 24 Uhr
Warme Küche bis 14 Uhr und abends bis 23 Uhr

Ehemalige Adresse

Gasthaus emelka
Am Backofenwall? 3
86153 Augsburg


Weblinks


Hauptseite | Ausgehen und Aktivitäten | G | Gaststätten | Gasthaus emelka


Korrekturen? Ergänzungen? Schreiben Sie an stoebener@augsburg-wiki.de




FacebookTwitThis