Korrekturen? Ergänzungen? Schreiben Sie an stoebener@augsburg-wiki.de


Hauptseite | Kultur und Bildung | Musik | Folk | Fridolins Ohr


Fridolins Ohr

eine Augsburger Folk -Gruppe, die Schriftsteller-Texte inszenierte

Allgemeines

Fridolins Ohr, gegründet von Wolfgang Matt und Harald Köhler, war die erste Folk -Formation mit eigenen Songs, deren Texte überwiegend von dem Augsburger Schriftsteller Manfred Seiler? (Autor des Romans „Die Gottesanbeterin“, Drehbuchautor für TV-Serien) verfasst wurden.

Ihren ersten Auftritt hatte die Gruppe am 15. Juli 1972 im Augustanasaal? mit Bhakti, Gift und Tautropfen?. Nach dem Weggang von Wolfgang Matt kamen im August 1972 Sabine Baiter und 1974 Uli Köhler dazu. Fridolins Ohr bestritt etwa 100 Auftritte im gesamten südbayerischen Raum.

Geschichte

Die Augsburger Band Fridolins Ohr existierte von 1972 bis 1978.

Besetzung

  • Harald Köhler (git, voc)
  • Sabine Baiter (b, voc)
  • Uli Köhler (git, harm, voc)

Ex-Mitglied war Wolfgang Matt (git, voc).

Weblinks


Hauptseite | Kultur und Bildung | Musik | Folk | Fridolins Ohr


Korrekturen? Ergänzungen? Schreiben Sie an stoebener@augsburg-wiki.de




FacebookTwitThis