Korrekturen? Ergänzungen? Schreiben Sie an stoebener@augsburg-wiki.de


Hauptseite | Bevölkerung und Politik | Bürgerengagement | Flüchtlingsinitiative Augsburg


Flüchtlingsinitiative Augsburg

abgekürzt FIA

Allgemeines

Im Gegensatz zur Meinung vieler Deutscher herrschen in Flüchtlingslagern nicht die besten Bedingungen. Manche bezeichnen die Asylbedingungen sogar als unmenschlich. Deshalb geht die Augsburger Flüchtlingsinitiative gegen Missstände vor und versucht die Lebenssituation von Flüchtlingen in Augsburg zu verbessern.

Geschichte

Gegründet wurde die Flüchtlingsinitiative Augsburg am 27. März 2012. Schon in den Jahren 2010 und 2011 unterstützte eine kleine Gruppe von AktivistInnen die Flüchtlingsproteste in Augsburger Flüchtlingslagern.

Details

Die Augsburger Flüchtlingsinitiative setzt sich für eine Änderung der Rechtslage von Asylsuchenden ein und will die Flüchtlingspolitik ändern. Dazu unterstützt sie Projekte in Bayern und auf Bundesebene. Vor allem aber geht es um die Mobilisierung der Augsburger Kräfte.

Unterstützt wird FIA vom Verein Tür an Tür.

Die FIA steht in enger Absprache mit dem Augsburger Forum Flucht und Asyl?, das als Dachverband ähnlicher Verbände fungiert. In diesem Rahmen kooperiert die FIA auch mit anderen Augsburger Initiativen in der Flüchtlingsarbeit, so zum Beispiel dem Augsburger Flüchtlingsrat?.

Weblinks


Hauptseite | Bevölkerung und Politik | Bürgerengagement | Flüchtlingsinitiative Augsburg


Korrekturen? Ergänzungen? Schreiben Sie an stoebener@augsburg-wiki.de




FacebookTwitThis