Korrekturen? Ergänzungen? Schreiben Sie an stoebener@augsburg-wiki.de


Hauptseite | Ausgehen und Aktivitäten | D | Discos | Fegefeuer


Fegefeuer

eine ehemalige Augsburger Bar für Schwule und Lesben, die am Wochenende Discobetrieb bot

Allgemeines

Das Fegefeuer in Augsburg hatte während der Zeit seines Bestehens viele Stammgäste, die sich hier wie in einer Familie zu Hause fühlten.

Die Räumlichkeiten lagen in der Ludwigstraße in einem Keller, den auch Heteros besuchten. Gleich nebenan lag das Schwarze Schaf? im selben Haus.

Während der Woche gab es nur einen Barbetrieb, am Wochende auch Disco.

Geschichte

2004 eröffnete das Fegefeuer, das viele Jahre der einzige Disco-Treffpunkt der Schwulen und Lesben in Augsburg war.

Ende Juni 2013 musste das Fegefeuer dicht machen, weil der Pachtvertrag nicht verlängert wurde.

Details

Von außen wirkte das Augsburger Fegefeuer eher unscheinbar, doch innen war es eine gemütliche Bar, in der es kleine Snacks, z. B. Baguettes etc. gegen den kleinen Hunger gab. Für Abwechslung im Programm sorgten regelmäßige Travestieshows, Faschingsbälle, Karaoke-Abende ...

Gleichzeitig betrieben die Macher des Fegefeuer noch einen Biergarten in Oberhausen (Gaststätte Volksfestwiese?).

Ehemalige Adresse

Ehemaliges Fegefeuer
Ludwigstraße 32
86152 Augsburg


Weblinks


Hauptseite | Ausgehen und Aktivitäten | D | Discos | Fegefeuer


Korrekturen? Ergänzungen? Schreiben Sie an stoebener@augsburg-wiki.de




FacebookTwitThis