Korrekturen? Ergänzungen? Schreiben Sie an stoebener@augsburg-wiki.de


Hauptseite | Bevölkerung und Politik | E | Esposito, Fabio


Esposito, Fabio

Ein Unterhaltungskünstler, der von Augsburg aus agiert.

https://www.augsburgwiki.de/uploads/AugsburgWiki/th85---ffffff--esposito_f_1.jpg.jpg https://www.augsburgwiki.de/uploads/AugsburgWiki/th128---ffffff--esposito_f_2.jpg.jpg https://www.augsburgwiki.de/uploads/AugsburgWiki/th128---ffffff--esposito_f_3.jpg.jpg https://www.augsburgwiki.de/uploads/AugsburgWiki/th83---ffffff--esposito_f_4.jpg.jpg https://www.augsburgwiki.de/uploads/AugsburgWiki/th128---ffffff--esposito_f_5.jpg.jpg
https://www.augsburgwiki.de/uploads/AugsburgWiki/th96---ffffff--esposito_f_6.jpg.jpg https://www.augsburgwiki.de/uploads/AugsburgWiki/th92---ffffff--esposito_f_7.jpg.jpg https://www.augsburgwiki.de/uploads/AugsburgWiki/th96---ffffff--esposito_f_8.jpg.jpg https://www.augsburgwiki.de/uploads/AugsburgWiki/th96---ffffff--esposito_f_9.jpg.jpg https://www.augsburgwiki.de/uploads/AugsburgWiki/th128---ffffff--esposito_f_10.jpg.jpg

Leben und Wirken

Offenburger Jahre

https://www.augsburgwiki.de/uploads/AugsburgWiki/th85---ffffff--fabio-esposito_1.jpg.jpg
https://www.augsburgwiki.de/uploads/AugsburgWiki/th128---ffffff--fabio-esposito_2.jpg.jpg

Mit einem blauen Auge kam Fabio Esposito 2003 nach Augsburg. Seine Umzugskosen von Offenburg bestritt er durch einen Underground-Boxkampf. Er gegen einen bekannten Punk. Es kamen viele Leute, die das sehen wollten. Natürlich wurde Fabio tüchtig verdroschen und handelte sich ein blaues Auge ein. Aber er hatte das Eintrittsgeld, das für die Umzugskosten nach Augsburg reichte.

Fabio Esposito wuchs als Sohn einer italienischen Familie aus Salento im baden-württembergischen Offenburg auf. Salento ist die Halbinsel im Süden von Italien, die den Absatz des Stiefels im Mittelmeer darstellt, auf dem sich Städte wie Lecce und Brindisi befinden.

In Offenburg gründete er mit Freunden die Künstlergruppe „Culture & Harmony“. Dabei machten Lyriker, Maler, Musiker, Schauspieler mit. Jegliche Art von Kunst wurde eingebunden. Das war für Fabio Esposito die Basis, um „Free Art Projects“ durchzuziehen. Er versteht sich als Künstler, der die Freiheit hat, jeglichen Weg der Kunst zu beschreiten. Natürlich öffnet ihm dabei sein temperamentvoller italienischer Charakter viele Türen. Dazu kommt noch ein kleiner Schuss deutscher Disziplin, eine optimale Mischung, die ihn in dem Beruf als Show-Mann sehr beflügelt.

Es war ein Künstler-Freund von Fabio Esposito, der von Offenburg nach München ging, um dort eine Kunstschule zu besuchen, aber in Augsburg lebte. Er schwärmte Fabio Esposito von den kulturellen Möglichkeiten in Augsburg vor. Immerhin ist Augsburg rund fünfmal größer als Offenburg, eine Stadt mit rund 60.000 Einwohnern am Rhein und an der Grenze zu Frankreich. Das war noch die Zeit, als zwischen Lech und Wertach ein Theater- und Kleinkunst-Festival wie La Piazza existierte, das international immer mehr Bedeutung bekam und leider von kleinkrämerischen Bedenken abgewürgt wurde.

Umzug nach Augsburg

https://www.augsburgwiki.de/uploads/AugsburgWiki/th86---ffffff--fabio-esposito_3.jpg.jpg

Also kam Fabio Esposito zum Osterplärrer 2003 nach Augsburg. „Ich härtete mich auf dem Plärrer gleich mit Getränkebomben wie Kirschgoiß und Ruß ab“, erinnert er sich grinsend an den magenunfreundlichen Einstieg in die hiesige bayerisch-schwäbische Bierzeltwelt.

Ohne viel Federlesens trat Fabio Esposito in der Augsburger Innenstadt? als Straßenclown auf, verdingte sich als Spaßmacher bei Kindergeburtstagen, Hochzeiten, Partys, Dinners und war sich auch für originelle Werbefeldzüge neuer Geschäfte nicht zu schade. Natürlich kommt ihm zugute, dass er ein Allround-Talent ist. Er kann jonglieren. Er kann zaubern. Er ist Artist. Er kann singen. Er hat Charme, muntere Augen und Schlagfertigkeit.

„Frechtstarix“ nennt sich Fabio Esposito als mittelalterlicher Gaukler, wenn er die historischen Feste mit der kitzelnden Waffe des Humors unsicher macht. Und frech ist er! Kein Zuschauer wird von seinen heftigdeftigen Sprüchen verschont. Sympathisch frech natürlich.

„Zum Wertachbrucker Thor-Fest? war ich als Trommler eingeladen. Als dort ein paar Feuerschlucker auftraten, habe ich das gleich von denen gelernt“, erzählt er. Fabio schreckt vor nichts zurück, was ihn weiterbringt. „Als Anfänger habe ich gleich einen Feuerschluckerwettbewerb gewonnen, bei dem ich als Frischling darum kämpfen musste, überhaupt mitmachen zu dürfen.“

Bald ist Fabio Esposito bei der Augsburger Theatergruppe Fritz & Freunde? eingestiegen. Seiner staunenden Mama in Offenburg erzählte er von seinen ersten drei Rollen als Huhn, Großmutter und Arsch vom Ochsen. Er spielte bei einem Stück mit, das an ein Buch mit den Helden Pettersson und Findus angelehnt war. Auch ein lustiger Robin Hood, in dessen Rebellenkleidung er für Kinder ab vier Jahren schlüpft und die Bühne zum Wald von Shewood erklärt, ist für Fabio Esposito kein Problem. Die Kinder juchzen vor Vergnügen und spielen mit.

Die Schulen besucht Fabio Esposito mit Stücken zur Prävention von Alkohol, Drogen und Gewalt. Da kann es schon sein, dass sich eine Theatergruppe bildet, die über Wochen ein Stück für das nächste Schulfest einübt. Der begeisterte Applaus der Mitschüler ist sicher.

"The Unterhaltungsspecialist"

https://www.augsburgwiki.de/uploads/AugsburgWiki/th96---ffffff--fabio-esposito_4.jpg.jpg

Inzwischen ist Fabio Esposito, der sich auch "The Unterhaltungsspecialist" nennt, mit seiner Rolle als Mackie Messer bei der Bettleroper und als Mitwirkender in dem Theaterstück „Shakespeares sämtliche Werke (leicht gekürzt)“ im Theater für Erwachsene angekommen. Durchaus erfolgreich, wie sein Engagement auf der Freilichtbühne von Ludwigsburg zeigt. Dort kann er sich in dem Goldoni-Stück „Der Diener zweier Herren“ einige Wochen richtig austoben. Ausgesucht wurde er als der ausgeflippte Diener unter über zweihundert Bewerbern.

Doch Fabio Esposito macht auch in einer ganz anderen Ecke von sich reden. Mit seiner Partnerin Sabrina Strick, einer Tanzlehrerin für Streetdance, organisiert er Hip-Hop-Jams. Als DJ Lord Funky präsentiert er dabei mit Sabrina Strick Hip-Hop-Stars. Und wie ist er dabei drauf? Klar: Drauferalsdrauf!

„Vorhang auf!“ nennt sich eine Programm-Idee von Fabio Esposito und seiner Partnerin. Hier werden junge Künstler gefördert. Sie lernen die Bühnen-Tricks kennen, lernen in ihrer Rolle aufzugehen und ihre Gefühle hinter einer Maske rüberkommen zu lassen. Eine positive, humane, verständnisvolle Richtung der berühmtberüchtigten Castingshows, die im TV grassieren und davon leben, dass sie ihre Teilnehmer platt machen.

Wer Fabio Esposito in seiner Rolle als Liedermacher Reinhard Juni gesehen und gehört hat, der weiß, dass hier noch mehr kommt. Ein geschwätziger, fast schon nervender, aber irgendwie ganz lieber Sänger seiner Lieder, begleitet von Gitarrenmusik, bringt das Publikum nicht nur zum Lachen, sondern auch zum Nachdenken. Es ist keine Verarsche von Liedermachern, wie man annehmen könnte, sondern eine völlig eigenständige Person, dieser Reinhard Juni, der vom Namen her an Reinhard Mey erinnert. Bei seinem Bruder nimmt Fabio Esposito ein Album mit seinen Liedern auf, das er „Seelenverbundenheit“ nennen will. Er macht sich singend Gedanken über das bewegende Schicksal von Menschen.

Schwärmende Augen bekommt Fabio Esposito, wenn er von seinem zukünftigen Filmprojekt berichtet. Zusammen mit einer bekannten Schauspielerin will er eine alte Filmidee endlich umsetzen: „Zwei Menschen, die ihre Traumrollen spielen dürfen. Ich würde gerne einen skurrilen Satanistensektenboss spielen, der glaubt, im Wahn seine Freundin durch die Türe erschossen zu haben.“

Was treibt den unermüdlich kreativen Fabio Esposito an? Vielleicht sein Künstler-Motto: „Sinn des Lebens ist es, mit einem Lächeln auf den Lippen zu sterben!“

Adresse

Sie können sich passend für ihre Veranstaltung ein Programm von Fabio Esposito zusammenstellen. Zum Beispiel: einen lustigen Sektempfang, um die Gäste schon am Eingang aufzulockern, beim Essen zwischen den Gängen Tischzauberei und Musik (Gitarre und Gesang oder DJ), nach dem Essen eine Comedyshow, Tanzmusik (DJ) und zum Abschluss eine unvergessliche Feuershow. Geeignet für Hochzeiten, Geburtstage, Firmenfeiern ...

Fabio Esposito
Löfflerstrasse? 19
86154 Augsburg

Mobil: 0175-808 45 08
E-Mail: info(@)fabio-esposito.de

Weblinks


Hauptseite | Bevölkerung und Politik | E | Esposito, Fabio


Korrekturen? Ergänzungen? Schreiben Sie an stoebener@augsburg-wiki.de




FacebookTwitThis