Korrekturen? Ergänzungen? Schreiben Sie an stoebener@augsburg-wiki.de


Hauptseite | Gesundheit und Soziales | E | Einbrüche


Einbrüche

Allgemeines

Weil die Aufklärungsquote von Einbrüchen nicht nur in Augsburg und der Region Augsburg recht niedrig ist, rät die Polizei, dass sich Haus- und Wohnungsbesitzer selbst schützen. Oft genügen schon einfache Tricks und Sicherungen, Einbrechern ihr Handwerk zumindest zu erschweren. Bei der Augsburger Kriminalpolizei besteht eine Beratungsstelle, die kostenlos aufklärt und auf Wunsch Beamte zu einem Hausbesuch schickt, die auf Einbruchsmöglichkeiten hinweisen. Nach solchen Ratschlägen und entsprechenden Sicherheitsmaßnahmen gelingt es, etwa die Hälfte aller Einbrüche zu verhindern.

Geschichte

2013 zählte der Landkreis Augsburg 115 Wohnungseinbrüche bei einer Schadenssumme von etwa einer halben Million Euro.

2015 wurden im Landkreis Augsburg und im Landkreis Aichach-Friedberg vier Prozent der Einbrüche aufgeklärt. Im Landkreis Augsburg gab es 2015 225 Einbrüche bie einer Schadenssumme von über einer Million Euro. In Augsburg selbst lag die Aufklärungsquote knapp unter 13 Prozent.

2016 schaltete die Augsburger Allgemeine ein so genanntes Einbruchsradar, eine Webseite, auf der tagesgenau die Einbrüche in der Region Augsburg verzeichnet und Betroffenen wie besorgten Bürgern Tipps gegeben wurden, wie mit Einbrüchen umzugehen ist und wie man sich vor Einbrechern schützen kann.

Details

Einbrecher nutzen gerne lange Wochenenden, um im Stadtgebiet in Gewerberäume und Wohnungen einzusteigen. Die Hochzeit des Einbruchs ist Herbst und Winter, wenn es früher dunkel wird. In dieser Zeit beobachten die Täter am späten Nachmittag oder frühen Abend Wohngegenden und brechen in die Häuser ein, in denen kein Licht brennt.

Einbrüche in der Region Augsburg bearbeitet die Kripo zentral. Damit soll Serientätern und Banden das Einbrechen erschwert und die Aufklärungsquote erhöht werden. Die Polizei geht in Wohngebieten ständig auf Streife - auch mit Polizeibeamte in Zivil.

Immer wieder veranstaltet die Polizei Infoabende zum Thema Einbruch im Augsburger Präsidium in der Gögginger Straße. Die Termine sind der örtlichen Presse zu entnehmen. Wer teilnehmen will, kann sich unter Telefon 0821/323-3737 anmelden. Unter dieser Telefonnummer ist es auch möglich, einen Termin für einen Hausbesuch der Einbruchsexperten der Augsburger Kripo zu vereinbaren und sich über Schutzmaßnahmen informieren zu lassen.

Weblinks


Hauptseite | Gesundheit und Soziales | E | Einbrüche


Korrekturen? Ergänzungen? Schreiben Sie an stoebener@augsburg-wiki.de




FacebookTwitThis