Korrekturen? Ergänzungen? Schreiben Sie an stoebener@augsburg-wiki.de


Hauptseite | Umwelt und Umgebung | Augsburger Straßen | D | Donauwörther Straße


Donauwörther Straße

eine Augsburger Straße, die zu folgenden Stadtbezirken gehört:

Alle diese Stadtbezirke gehören zum Planungsraum II (Oberhausen) mit der Postleitzahl 86154.

Allgemeines

Die Straße in Oberhausen ist keine Zierde für die Stadt. Zwischen Gersthofen und der Innenstadt von Augsburg fungiert sie als Hauptverkehrsader. Breit und gesichtslos führt sie den Ankommenden in die Stadt.

Früher - also im 19. Jahrhundert und Anfang des 20. Jahrhunderts - gab es in der Straße viele kleine Handwerksbetriebe. Sie hatten sich hier angesiedelt, um die Wasserkraft des Hettenbachs? zu nutzen. In manchen Hinterhöfen kann man die Relikte dieser Handwerksbetriebe noch sehen. Und so waren und sind in der Donauwörther Straße kleine Läden und Geschäfte zu entdecken, die früher für die alltägliche Versorgung des Viertels nötig waren, heute aber andere Nutzungen gefunden haben oder größeren Geschäften gewichen sind.

Die Straße, die nach der nördlich von Augsburg gelegenen Stadt Donauwörth benannt ist, hat vier Autospuren. Sie zerstörten und zerstören das frühere "Dorfleben" in Oberhausen stärker als etwa der Hettenbach? oder die Wertach, indem sie als trennende Barriere wirken.

Geschichte

Anfang der 1990er Jahre gab es Planungen, die "Renn-" und "Ausfallpiste" Donauwörther Straße auf zwei Spuren zurückzubauen. Das Argument war damals, dass man die Vierspurigkeit der Donauwörther Straße angesichts des vierspurigen Ausbaus der B 17 auf Augsburger Stadtgebiet nicht mehr brauche.

Ab 2010 räumte die WBG? ein etwa 5.500 Quadratmeter großes Gelände zwischen der Prälat-Bigelmair-Straße?, der Gumpelzheimer Straße? und der Donauwörther Straße von Bebauungen. Die Theo-und-Centa-Tiefenbacher-Stiftung? entschied damals, an der Südspitze dieser Freifläche ein Geschäftsgebäude zu platzieren, in dem die VR-Bank Handels und Gewerbebank? als Hauptmieter vorgesehen war, was einen Umzug von der Kaltenhofer Straße? (Oberhausen) erforderte. Auf dem gleichen Gelände kaufte 2012 die Katholische Jugendfürsorge? 3.400 Quadratmeter. Die Augsburger Allgemeine meldete im Juli 2012, die Einrichtung wolle dort ein Familienzentrum errichten, um verschiedene Einrichtungen der Sozialregion Nordwest? dort zusammenziehen zu können.

Im Zuge des Programms Soziale Stadt? förderte die Stadt Augsburg die Verbesserung der Straße. 2012 wurden zwei Dienstleistungszentren in der Straße gebaut: zum einen das Portal Nord-West, hinter dem die Holzer AG? stand und das an der damaligen Stadtgrenze errichtet wurde, zum anderen auf dem früheren Coca-Cola-Gelände an der Dieselbrücke? ein Nahversorgungszentrum für den Stadtteil.

Ende August 2015 trat Gas aus der Donauwörther Straße im Bereich zwischen Ulmer-? und Dieselstraße? aus. Der Gasaustritt und eine erhöhte Gaskonzentration im Abwasserkanal wurden bei Arbeiten an einer Wasserleitung auf Höhe des Norma-Marktes (Hausnummer 19a) festgestellt.

Details

Trotz der Vierspurigkeit ist die Donauwörther Straße besonders zu Zeiten des Berufsverkehrs oft eine Staufalle, besonders an Stellen, an denen sie einspurig zurückgebaut wurde. Das betrifft vor allem die Richtung stadteinwärts.

Lage


Weblinks


Hauptseite | Umwelt und Umgebung | Augsburger Straßen | D | Donauwörther Straße


Korrekturen? Ergänzungen? Schreiben Sie an stoebener@augsburg-wiki.de




FacebookTwitThis