Korrekturen? Ergänzungen? Schreiben Sie an stoebener@augsburg-wiki.de


Hauptseite | Ausgehen und Aktivitäten | C | Clubs


Clubs

Augsburger Musik- und Party-Locations

Allgemeines

Clubs können Vereine, also jegliche Organisationen von Menschen sein. Im englischen Kulturraum ist der Gentlemen’s club verbreitet, eine elitäre Vereinigung von Angehörigen der britischen Upperclass (Oberschicht). Geschichtlich bezeichneten Clubs politische Fraktionen oder Vorformen politischer Parteien (etwa die Jakobiner). Heute werden sogar Ferienanlagen für Urlauber als Clubs bezeichnet. In ihnen verbringt man einen Cluburlaub. Fußballvereine? sind Clubs. Das Wort Club hat also vielerlei Bedeutungen.

Das Augsburgwiki versteht unter Clubs Musik- und Tanzlokale. Eigentlich müsste deshalb von Discos gesprochen werden, doch bezeichnen sich manche Discos nach englischsprachigem Vorbild als "Club" oder "Klub". Auch in Clubs treffen sich vor allem junge Leute zum Tanzen, aber auch zur Anbahnung und Pflege sozialer Kontakte. Club, Party, Nightlife - diese drei Begriffe gehören zusammen. Abzugrenzen sind Clubs und Nachtclubs?.

Die Clubszene in Augsburg liegt geballt in der Innenstadt. Die einzelnen Augsburger Clubs sind nur wenige Gehminuten voneinander entfernt (Kerosin, Mahagoni Bar, Beim Weißen Lamm ...). Außerhalb liegen die Kantine auf dem Gelände der ehemaligen Reese-Kaserne (heute Kulturpark West) oder die Rockfabrik.

Einzelne Clubs

A

B wie Barfly

C wie Csabas

D wie Der Pavian

J wie Jazzclub Augsburg

K wie Kantine

L wie ehemaliger Liquidclub

M wie m-eins

P wie Parklounge

S wie Schwarzes Schaf

T wie Touch Club Augsburg

W wie Who Club

Y wie YUM Club


Hauptseite | Ausgehen und Aktivitäten | C | Clubs


Korrekturen? Ergänzungen? Schreiben Sie an stoebener@augsburg-wiki.de




FacebookTwitThis