Dies ist ein Wiki und es ist nie fertig. Korrekturen? Ergänzungen? Schreiben Sie einfach an stoebener@augsburg-wiki.de


Hauptseite | Einkaufen und Arbeiten | Augsburger Branchenbuch | J | Juweliere | Christ


Christ

Eine deutsche Juwelier- und Uhrmacherkette mit zwei Niederlassungen in Augsburg.

Allgemeines

Die Christ Juweliere und Uhrmacher seit 1883 GmbH hat ihren Sitz in Hagen und gehört zur Douglas Holding AG. Neben den Filialen betreibt die Kette auch einen Onlineshop. Schon seit Beginn des 20. Jahrhunderts verkaufte Christ neben Uhren auch Trauringe und Brautschmuck. Früher unter dem Motto: "Wenn’s soweit ist, Ringe von Christ!"

Wer bei Christ Uhren oder Schmuck einkauft, erwartet erstklassige Qualität und exzellenten Service, aber auch besondere Schmuckideen und außergewöhnliches Ambiente der Fachgeschäfte. Die Auswahl, die in den Filialen vorrätig gehalten wird, ist anspruchsvoll und hochwertig, und trotzdem kann sich fast jeder ein Einkaufserlebnis bei Juwelier Christ leisten. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist gut. Hinter der Kette steht natürlich eine starke Einkaufsmacht, so dass namhafte Schmuck- und Uhrenmarken zu guten Preisen angeboten werden können. Aber auch die Exklusivmarken von Christ tragen zu einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis bei. Solche Eigenmarken sind z. B. JETTE, TONI GARD und SANSIBAR. Die eigenen Schmuck- und Uhrenkollektionen runden die vielfältige Auswahl bei Juwelier Christ ab.

Geschichte

Am 25. Oktober 1863 gründete der Uhrmachermeister Wilhelm Alexander Christ in Frankfurt am Main ein Schmuck- und Chronometer-Fachgeschäft. Das war der Beginn des Unternehmens. Das Geschäft war im Haus Fürsteneck in der Fahrgasse untergebracht. Der Betreiber war der letzte geprüfte Uhrmachermeister der Freien Stadt Frankfurt. Schon im Jahr 1874 ist das bisherige Ladenlokal zu klein geworden und der Uhrmacher Christ zieht in das Fachwerkhaus „Carlseck“ Ecke Weißadlergasse / Kleiner Hirschgraben um. Dieses Haus ist das Stammhaus des weiter florierenden Unternehmens.

1904 geht das Geschäft an den Sohn Wilhelm Adolf Christ über. Der vererbt es 1927 an seinen Sohn Friedrich Wilhelm Christ, den Enkel des Firmengründers.

1933 baut man das denkmalgeschützte Haus Carlseck um und modernisiert die Verkaufsräume.

1944 wird das Stammgeschäft im Zweiten Weltkrieg total zerstört. Schon 1945 wagt der Enkel des Firmengründers einen Neuanfang in einem provisorischen Etagengeschäft in der Schillerstraße. Er kann an frühere Erfolge anknüpfen und eröffnet 1951 am Frankfurter Rossmarkt 17 wieder ein großes und repräsentatives Ladenlokal in einem Neubau. In den 1950er Jahren war der in aller Welt vertriebene "Frankfurter Wecker" ein bekanntes Produkt der Firma. Als Wecksignal spielte er die Erkennungsmelodie der gleichnamigen Rundfunksendung.

Es folgt eine Zeit der Expansion über Frankfurt hinaus, die dazu führt, dass Christ im Jahr 1994 mit mehr als 600 Mio. DM Umsatz und etwa 2.400 Mitarbeitern der größte deutsche Juwelier ist.

1995 steigt die Douglas Holding AG, die mit Juwelier Weiss schon lange in der Schmuckbranche tätig ist, mit einer Beteiligung bei Christ ein und übernimmt die Firma 1997 komplett, weshalb der Firmensitz von Hanau nach Hagen verlegt wird und die Juwelier-Weiss-Fachgeschäfte nach und nach in Christ umbenannt werden.

Im Jahr 2010 hatte die Kette 200 Filialen in Deutschland.

Details

Eigenmarken

JETTE

Seit 1999 kooperiert Christ mit der Designerin Jette Joop. Sie gibt bei Christ eine exklusiven Schmuckkollektion in 750er Gold heraus. Zu den nachfolgenden Jahren entstand eine eher puristische Schmucklinie in 925er Sterlingsilber, mal pur, mal mit funkelnden Schmucksteinen oder auch eine eigene Times-Kollektion mit Uhren für Sie und Ihn. Die JETTE-Kollektionen verbinden anspruchsvolles, modernes Design mit hoher Wertigkeit und Funktionalität.

TONI GARD

Diese Schmuckkollektion geht auf den Designer Toni Lirsch zurück, der die gleichnamige Modemarke 1965 ins Leben rief. Mit seiner Mode stellte er die Persönlichkeit in den Mittelpunkt und ging antizyklisch mit Trends um. Die Modekollektion wird von ihm nach und nach ausgebaut, in den 1990er Jahren auch durch passende Accessoires ergänzt. Die Kooperation mit Christ beginnt im Jahr 2003. Seitdem steht TONI GARD bei Christ für eigene Identität, für eine Persönlichkeit, die immer sie selbst bleibt und trotzdem überrascht. Mit der Vorliebe für harmonische Reduktion setzt TONI GARD wirkungsvolle Akzente und unterstreicht die Schönheit der Frau mit aufregendem Understatement. TONI GARD ist eine moderne, anspruchsvolle Kollektion, die auf den zweiten Blick durch innovative Detaillösungen oder besonderen Materialeinsatz besticht. Die Edelstahl-Kollektion berücksichtigt sowohl modische als auch basic-orientierte Formen, die unisex getragen werden können. Auffällige Unauffälligkeit gemäß dem Markencredo: Luxus muss unauffällig sein.

SANSIBAR

Unter diesem Namen existiert ein Restaurant am Strand von Sylt, das Herbert Seckler von einer Bretterbude in ein Kultrestaurant verwandelte. Die gekreuzten Piraten-Säbel des einstigen Erbsensuppenkiosks prangen auf Porzellantöpfen mit edlen Gewürzen, ganzen Modekollektionen und sogar auf Hundezubehör und Fahrrädern. In enger Zusammenarbeit der Kooperationspartner entstand eine Kollektion von Medaillon-Colliers über Ohrschmuck, Leder- und bunten Kautschukarmbändern bis hin zu edlen Siegelringen im Sansibar-Look. Überwiegend in 925er Sterlingsilber gefertigt, machen zusätzliche Materialien wie Leder, Holz und Perlen die Schmuckstücke zu Hinguckern. Motive wie die gekreuzten Piraten-Säbel, Anker, Kompass und Segelknoten lassen das maritime Flair der Nordseeinsel erahnen und stehen für den unkomplizierten und lässigen, aber exklusiven Sylter Lifestyle.

Trauringe und Brautschmuck

Christ widmet sich mit großem Engagement Brautpaaren. Die Hochzeitswelt der Firma bietet exklusive Highlights und viele Facetten. Die Heiratswilligen erwarten hier eine großes Auswahl an Verlobungs- und Trauringen in allen nur denkbaren Ausführungen und Materialien. Die Auswahl ist schlicht oder auffällig, klassisch elegant oder verspielt romantisch: Für jeden Geschmack hält Christ das Richtige bereit. Trauringe sollten ja ein Leben lang getragen werden, weshalb die richtige Auswahl auch eine Herzensangelegenheit ist. Eine persönliche Note kann man den Trauringen durch eine individuelle Gravur geben. Christ macht auch dies möglich.

Service

In den Christ-Filialen werden viele Service- und Reparaturleistungen angeboten. So werden z. B. Schmuckstücke durch eine sachgerechte Reinigung wieder auf Hochglanz gebracht. Man kann sich Ohrlöcher stechen lassen, Uhren auf Wasserdichte prüfen und Batterien wechseln lassen etc. Auch Firmenkunden werden betreut: Ob Firmenjubiläen, Geschenke für Geschäftspartner oder verdiente Mitarbeiter - Christ hilft bei der Zusammenstellung eines Geschenkst bis hin zum geschenkverpackten Versand.

Adressen und Öffnungszeiten

Der Juwelier Christ hat in Augburg zwei Filialen:

Christ
Bahnhofstraße 4
86150 Augsburg

Tel. 0821/15 50 47
Fax. 0821/15 40 71

Öffnungszeiten: Mo - Fr von 10.00 - 20.00 Uhr und Sa von 10.00 - 18.00 Uhr

Christ
City-Galerie / Willi-Brandt-Platz? 1
86153 Augsburg

Tel. 0821/4 20 93 18
Fax. 0821/4 20 93 19

Öffnungszeiten: Mo - Sa von 9.30 - 20.00 Uhr

Weblinks


Hauptseite | Einkaufen und Arbeiten | Augsburger Branchenbuch | J | Juweliere | Christ


Dies ist ein Wiki und es ist nie fertig. Korrekturen? Ergänzungen? Schreiben Sie einfach an stoebener@augsburg-wiki.de




FacebookTwitThis