Korrekturen? Ergänzungen? Schreiben Sie an stoebener@augsburg-wiki.de


Hauptseite | Kultur und Bildung | Musik | Pop | Chip Chip


Chip Chip

Augsburger Disco-Pop à la Italia

Allgemeines

Chip Chip - das waren die Sängerinnen Karin Duttler und Monika Grethe. Nach anfänglichen "Gesangsübungen" bei der Groove City Band orientierten sich die beiden nach der Auflösung dieser Gruppe Ende 1984 nach München. Dort fassten sie Fuß und sangen in so unterschiedlichen Formationen wie Roxanne, Champing Faces, Sleepwalker und Aluna.

Toni Monn nahm schließlich mit ihnen unter der Bezeichnung "Two Girls" die Maxi-Single "There Is Another Boy In Town" auf. Bei den für die italienischen Flea Records produzierten Maxi-Einspielungen "Never Say Goodbye", "Rock Me Tonight" und "So Close To Heaven" zeichnete dann Michael Gordon verantwortlich. Der Gruppenname wurde für diese Produktionen in "Chip Chip" umgewandelt.

"Vor treibenden Disco-Harmonien modulieren die Stimmen von Chip Chip über einen in die Beine gehenden Rhythmus sanftpochende Vokalismen", meinte ein Kritiker zu ihnen.

Diskografie

Maxi-Singles: Never Say Goodbye; Rock Me Tonight; So Closed To Heaven

Besetzung

  • Karin Duttler (voc)
  • Monika Grethe (voc)

Weblinks


Hauptseite | Kultur und Bildung | Musik | Pop | Chip Chip


Korrekturen? Ergänzungen? Schreiben Sie an stoebener@augsburg-wiki.de




FacebookTwitThis