Korrekturen? Ergänzungen? Schreiben Sie an stoebener@augsburg-wiki.de


Hauptseite | Gesundheit und Soziales | Stiftungen | Bürgerstiftung Augsburg - Beherzte Menschen


Bürgerstiftung Augsburg - Beherzte Menschen

Allgemeines

Die Bürgerstiftung Augsburg mit prominenter Schirmherrschaft des Ehepaars Frühwald will aktive Bürgerinnen und Bürger, sog. „beherzte Menschen“ dazu ermuntern, ein Stiftungsvermögen zusammenzubringen, um dadurch den Gemeinsinn in Augsburg fördern zu können. Dabei soll nichts übernommen werden, was andere Organisationen und Initiativen bereits erfolgreich machen. Man möchte im Gegensatz zu anderen Stiftungen, die teilweise mit durchlaufenden Geldern arbeiten, "durch die Langlebigkeit des Stiftungskapitals eine Unterstützung sicherstellen, die langandauernde und zukunftsweisende Effekte hat."

Die „Beherzte Menschen“-Stiftung will sich vor allem der Förderung Augsburger Kinder und Jugendlichen widmen. Man kann hier nicht nur spenden, sondern sich auch direkt engagieren und mitentscheiden, wofür welche Gelder verwendet werden.

Geschichte

Gegründet wurde diese Stiftung im November 2002, nachdem es schon 2001 Planungen zu dieser Stiftung gegeben hat. Sie wurde von 102 beherzten Menschen gegründet.

Details

Die Stiftung hat etwa 130 Stifter (Stand 2009).

Aktionen (u. a.):

  • Mathe macht Spaß: ein Angebot an Augsburger Grundschulen, das in Zusammenarbeit mit der Universität Augsburg läuft; Mathestudenten geben Kindern, die schwach in Mathe sind, zusätzlichen Unterricht.
  • Projekt Lesezelt im Botanischen Garten

Adresse

Weblinks


Hauptseite | Gesundheit und Soziales | Stiftungen | Bürgerstiftung Augsburg - Beherzte Menschen


Korrekturen? Ergänzungen? Schreiben Sie an stoebener@augsburg-wiki.de




FacebookTwitThis