Korrekturen? Ergänzungen? Schreiben Sie an stoebener@augsburg-wiki.de


Hauptseite | Bevölkerung und Politik | B | Bischöfe


Bischöfe

Allgemeines

Geschichte

Dass es nach der nach der römischen Herrschaft in Augsburg Bischöfe gab, erfahren wir historisch sicher erstmals durch die Aufforderung des Papstes Gregor III. an den Augsburger Bischof Wigo (Wikterp) sowie die Bischöfe von Speyer, Konstanz und Passau, Bonifatius gegenüber gehorsam zu sein. Sein Schreiben stammt aus dem Jahr 739 und sollte der Christianisierung des Voralpenlandes? dienen. Darin bezeichnete Gregor III. das alamannische Augsburg als "Civitas Augusta" und hielt es für durchaus geeignet zur Abhaltung eines Konzils. Auf Wigo folgten die urkundlich belegten Augsburger Bischöfe Tozzo?, Simpert, Adalbero?, Hiltin? und Ulrich von Augsburg.

Details


Hauptseite | Bevölkerung und Politik | B | Bischöfe


Korrekturen? Ergänzungen? Schreiben Sie an stoebener@augsburg-wiki.de




FacebookTwitThis