Korrekturen? Ergänzungen? Schreiben Sie an stoebener@augsburg-wiki.de


Hauptseite | Umwelt und Umgebung | Augsburg als Umweltstadt | Biodiversität


Biodiversität

Allgemeines

Allgemeines

Augsburg hat eine Biodiversitätsstrategie, also eine naturschutzfachliche Grundlage, die biologische Vielfalt in Augsburg zu erhalten oder wiederherzustellen.

Geschichte

2003 gründete sich das Netzwerk Augsburg für Naturschutz und Umweltbildung (NANU)?.

2007 startete Augsburg ein Beweidungsprojekt mit Wildpferden und Rothirschen.

Zusammen mit dem Naturschutzbeirat, verschiedenen Naturschutzverbänden? sowie der Land- und Forstwirtschaft entwickelte die Stadt Augsburg eine „Augsburger Biodiversitätsstrategie“, die der Stadtrat 2009 einstimmig beschloss.

2013 wies Augsburg fast 29 Prozent geschützte Flächen im Stadtgebiet auf. Davon betrug die Fläche der Wanderschäferei über 120 Hektar.

Details

Der Landschaftspflegeverband Stadt Augsburg pflegt und entwickelt die Biotopflächen Augsburgs. Dabei nimmt er sich besonders der Lechheiden an, die zu den artenreichsten Lebensräumen Mitteleuropas gehören.

Weblinks


Hauptseite | Umwelt und Umgebung | Augsburg als Umweltstadt | Biodiversität


Korrekturen? Ergänzungen? Schreiben Sie an stoebener@augsburg-wiki.de




FacebookTwitThis