Korrekturen? Ergänzungen? Schreiben Sie an stoebener@augsburg-wiki.de


Hauptseite | Kultur und Bildung | Bildung in Augsburg | Berufliche Schulen | Berufsfachschulen | Berufsfachschule für Hauswirtschaft Maria Stern


Berufsfachschule für Hauswirtschaft Maria Stern

auch Berufsschule für Ernährung und Versorgung Maria Stern Augsburg

Allgemeines

Die Berufsfachschule für Hauswirtschaft Maria Stern liegt mitten in Augsburg zwischen Dom Unserer Lieben Frau und Rathaus und wird vom Schulwerk der Diözese Augsburg getragen. An ihr können junge Menschen einen mittleren Bildungsabschluss nachholen und eine schulische Berufsausbildung als Hauswirtschafter/Hauswirtschafterin nach dem Berufsbildungsgesetz bzw. als Assistin/Assistent für Ernährung und Versorgung machen. Die Augsburger Berufsfachschule will effektive Arbeitsmethoden und berufliche Schlüsselqualifikationen wie Verantwortungs-, Kooperations- und Kommunikationsfähigkeit, Eigeninitiative und Selbständigkeit vermitteln. Die SchülerInnen müssen jeden Monat Schulgeld bezahlen.

Geschichte

Die Berufsfachschule für Hauswirtschaft Maria Stern gehört zu den Beruflichen Schulen Maria Stern?. Ihre Gründung ging auf König Ludwig I.? zurück. Dieser beauftragte 1828 das Kloster Maria Stern mit der Mädchenerziehung und -bildung, was die Klosterfrauen übernahmen.

1926, also etwa 100 Jahr später, gab es bei der Kirche Sankt Elisabeth? ein Kindergärtnerinnenseminar, eine höhere Mädchenschule, eine Frauenschule, die Haushaltungsschule und eine Mädchenmittelschule.

Während des Dritten Reiches schlossen die Nationalsozialisten? diese kirchlichen Schulen?, doch nach dem Zweiten Weltkrieg nahm das Kloster Maria Stern die berufliche Mädchenbildung wieder auf. Ab 1951 fanden die ersten Grundlehrgänge für Hauswirtschaft und Sozialberufe statt. In den nachfolgenden Jahren entwickelten sich aus den Schulen? die Fachakademie für Sozialpädagogik?, die Fachakademie für Hauswirtschaft? und die Berufsfachschule für Hauswirtschaft und Berufsfachschule für Kinderpflege?.

1979 übernahm das Schulwerk der Diözese Augsburg die Trägerschaft der beruflichen Schulen.

Ab dem Schuljahr 2012/13 konnten die Schülerinnen und Schüler an der Berufsfachschule für Hauswirtschaft Maria Stern neben dem Abschluss "Hauswirtschafter/Hauswirtschafterin" auch die Berufsbezeichnung "Staatlich geprüfter Assistent/Staatlich geprüfte Assistentin für Ernährung und Versorgung" erwerben. Außerdem konnten ab diesem Schuljahr Schülerinnen und Schüler, die beim Eintritt in die 10. Klasse schon einen mittleren Bildungsabschluss besaßen, ihre Ausbildung von drei auf zwei Jahre verkürzen. Ach das Fach "Gastronomie und Hotellerie" wurde neu eingeführt.

Details

Die Berufsfachschule für Hauswirtschaft Maria Stern erzieht auf der Basis christlicher Werte, die SchülerInnen haben reguläre Schulferien, können BaföG-Förderung erhalten, zwischen verschiedenen Wahlfächern von Fachenglisch bis Mathematik wählen und an bayern- bzw. bundesweiten Leistungswettbewerben teilnehmen.

Der Unterricht ist außer am Freitag ganztätig. Im 1. Schuljahr absolvieren die Schülerinnen und Schüler zweimal ein hauswirtschaftliches Wochenpraktikum, in den nächsten beiden Jahren sind sie in einem Familien- bzw. Großhaushalt, "Hotellerie und Gastronomie" ist Wahlpflichtfach im zweiten Ausbildungsjahr, "Projektorientiertes Arbeiten" im dritten Ausbildungsjahr. Die Berufschancen können durch den Besuch von Wahlfächern neben dem Pflichtunterricht gesteigert werden.

Außerunterrichtliche Angebote wie der Besuch von relevanten Fachmessen oder Betriebsbesuche, Theater etc. ergänzen die ganzheitliche Ausbildung. Regelmäßige Schulgottesdienste, Besinnungstage und Aktionen für caritiative Projekte unterstützen die Werteerziehung an der Berufsfachschule für Hauswirtschaft Maria Stern.

Die Einsatzbereiche im späteren Beruf sind sehr vielfältig und reichen von Großhaushalten über Kinder- oder Altenheime, Krankenhäuser, Hotels oder Tagungsstätten im In- und Ausland bis hin zu Privathaushalten. Weiterbildungsmöglichkeiten gibt es sehr viele u.a. zum Betriebswirt für Ernährungs- und Versorgungsmanagement. Auch der der Besuch der Berufliche Oberschule? (BOS) ist möglich, um dort die Hochschulreife zu erwerben.

Die Schule hat einen Freundeskreis der beruflichen Schulen Maria Stern in St. Elisabeth e.V., der sie unterstützt und bei Aufgaben der Berufsbildung fördert. Außerdem will der Verein den Zusammenhalt zwischen Lehrenden und Lernenden sowie den Freunden der Schulen vertiefen.

Adresse

Berufsfachschule für Hauswirtschaft Maria Stern
Inneres Pfaffengässchen? 3
86152 Augsburg

Tel. 0821/22819720
Fax. 0821/22819722


Weblinks


Hauptseite | Kultur und Bildung | Bildung in Augsburg | Berufliche Schulen | Berufsfachschulen | Berufsfachschule für Hauswirtschaft Maria Stern


Korrekturen? Ergänzungen? Schreiben Sie an stoebener@augsburg-wiki.de




FacebookTwitThis