Korrekturen? Ergänzungen? Schreiben Sie an stoebener@augsburg-wiki.de


Hauptseite | Umwelt und Umgebung | Augsburger Straßen | B | Beim Rabenbad


Beim Rabenbad

Ein historischer Augsburger Straßenname und eine Gemarkung im Stadtbezirk 1 Lechviertel östliches Ulrichsviertel, der zum Planungsraum I Innenstadt gehört.

Allgemeines

Beim Rabenbad liegt im Lechviertel mit einer kleinteiligen Bebauung. Blickt man in die Höhe Richtung Sankt Ulrich und Afra, sieht man den Turm und den Ostchor der ehemaligen Benediktiner-Stiftskirche über den Häusern geradezu "thronen". Schon immer hat das Stift auch als Lehnsherr das Viertel dominiert.

Geschichte

Im ältesten Steuerbuch? von Augsburg aus dem Jahr 1346 wird die Straße nach dem "Rappenbad" benannt.

1290 war den Juden? in Augsburg vom Stadtrat der Bau einer eigenen Badstube erlaubt worden. Die Juden? kauften deshalb drei kleine Gebäude beim Heilig-Geist-Spital. Die lagen beim Roten Tor am Brunnenlech? und trugen früher die Bezeichnung Lit.A 310 (heute Beim Rabenbad 3). Das Bad durften die Juden? jedoch erst bauen, als sie sich verpflichtet hatten, das Gebäude dem Heilig-Geist-Spital zu überlassen, wenn sie es eines Tages aufgeben würden.

1348 führte die Pest im Reich auch in Augsburg zu Judenpogromen. Es starben viele verfolgte Juden, doch 1350 konnten sie sich wieder in Augsburg ansiedeln, allerdings blieb der Druck auf die Juden? bestehen.

Spätestens seit dem Jahr 1401 gehörte das Rabenbad dem angrenzenden Heilig-Geist-Spital. 1492 hat es ein Bader? gekauft.

In den Jahren 1512 bis 1848 belehnten die Truchsesse von Waldburg-Zeil-Trauchburg die Höchstetter? mit dem Rabenbad als ihrem Senioratslehen.

Am 7. März 1553 verkaufte die Baderswitwe Anna Preysing das "Rappenbad" an den damaligen Pfleger des Heilig-Geist-Spitals.

Noch bis 1833 badeten die Augsburger im Rabenbad.

Details

Aufgrund der Tatsache, dass die Bezeichnung "Beim Rabenbad" auf "Rappenbad" zurückgeht, hat man die Gemarkung "Beim Rabenbad" auf "Rabbi" zurückgeführt. Der Rabbi war Oberhaupt der Juden?. Rabenbad ginge demnach auf "Rabbinerbad" zurück. Allerdings folgen nicht alle Stadthistoriker? dieser Deutung. Es habe zwar ein solches Judenbad gegeben, doch lag möglicherweise am Stadtbach? im Norden der Stadtmetzg.

Beim Rabenbad 6 bezeichnet einen Teil des Heilig-Geist-Spitals.

Lage


Weblinks


Hauptseite | Umwelt und Umgebung | Augsburger Straßen | B | Beim Rabenbad


Korrekturen? Ergänzungen? Schreiben Sie an stoebener@augsburg-wiki.de




FacebookTwitThis