Korrekturen? Ergänzungen? Schreiben Sie an stoebener@augsburg-wiki.de


Hauptseite | Umwelt und Umgebung | Augsburger Straßen | B | Bei Sankt Ursula


Bei Sankt Ursula

eine Augsburger Gasse im ersten Stadtbezirk (Lechviertel östliches Ulrichsviertel), das zum Planungsraum I Innenstadt gehört; Postleitzahl 86150

https://www.augsburgwiki.de/uploads/AugsburgWiki/th96---ffffff--blick-vom-schwallech_bei-sankt-ursula_2014.jpg.jpg

Allgemeines

Bei Sankt Ursula ist umgeben von den Gemarkungen Am Schwall, Neuer Gang und Mittlerer Lech. Rechts von der Gasse steht die ehemalige Dominikanerinnenklosterkirche Sankt Ursula?. Hier ist es sehr idyllisch. Die Fußgänger gehen links von dem Kanal entlang, der dort fließt.

Östlich von Sankt Ursula? steht noch eine etwa 100 Meter lange Mauer der Stadtbefestigung. Außerdem erhalten sind zwei Mauertürme, die wahrscheinlich aus dem 15. Jahrhundert stammen, und teilweise noch ein gedeckter Wehrgang. Die Mauer begrenzt den Klostergarten. Auf der Gartenseite hat man im Barock ein Salettl angebaut. Der Wehrturm hier ist fünfeckig und hat Strebepfeiler und spitzbogige Entlastungsbogen sowie ein unregelmäßiges Zeltdach. Etwas weiter im Norden folgt der zweite Wehrturm. In der Neuzeit hat man die Mauer durchbrochen und die Straße Am Schwall angelegt. Dieser Durchbruch erfolgte bei der so genannten Kleinen Fuggerei? (Eichstadel?) und dem Eichhaus?.

https://www.augsburgwiki.de/uploads/AugsburgWiki/th96---ffffff--bei-sankt-ursula_augsburg_1.jpg.jpg https://www.augsburgwiki.de/uploads/AugsburgWiki/th128---ffffff--bei-sankt-ursula_augsburg_2.jpg.jpg https://www.augsburgwiki.de/uploads/AugsburgWiki/th96---ffffff--bei-sankt-ursula_augsburg_3.jpg.jpg

Geschichte

Im Sommer 1707 sorgte der Kanal bei Sankt Ursula für Streit zwischen dem Volk und der Obrigkeit. Dort badeten nämlich die Augsburger, wenn es im Sommer heiß war. Wurde an Sonn- und Feiertagen im Kloster zur Vesper geläutet, strömten auch die Badenden in die Kirche, was die städtischen Honoratioren als Schamlosigkeit betrachteten und verboten haben wollten. Weil im Zuge der Auseinanandersetzung der damalige Stadtpfleger? (ein von Langenmantel) misshandelt worden war, verbot man kurzerhand den Badesspaß am Kanal.

Details

Bei Sankt Ursula 1: Bei dem Wohnhaus handelt es sich um einen Traufseitbau mit drei Geschossen, der ins 16./17. Jahrhundert zurückgeht, dessen äußere Erscheinung aber vom 19. Jahrhundert geprägt wurde.

Bei Sankt Ursula 2: Hier steht die Mädchenrealschule St. Ursula Augsburg des Schulwerks der Diözese Augsburg. Das Sportgelände und die Turnhalle der Schule befindet sich dagegen ein paar Schritte entfernt in der Straße Am Schwall.

Bei Sankt Ursula 5: Dies ist das ehemalige Schulhaus von Sankt Ursula?, das um 1870/1880 gebaut wurde. Der Bau ist freistehend und hat ein Satteldach. Auch der Klostergarten liegt hier. Ein Pavillon aus dem 18. Jahrhundert lehnt sich an die Stadtbefestigung an. Eine zeitlang wurde das Gebäude als Noviziat benutzt, später wurde es zum "Dominikushaus" und als Wohnhaus genutzt. Der Bau streckt sich lange zwischen dem Schwallech und der Klostermauer. Schon 1829 begannen die Dominikanerinnen mit einem Schulbetrieb, doch das äußere Erscheinungsbild des Gebäudes geht wohl erst auf die Zeit um 1894 zurück, als sie das Kloster zurückkauften.

Bei Sankt Ursula 14: Hier steht der ehemalige Gasthof zum Schiff, ein dreigeschossiger Bau mit einem geschweiften Giebel, der auf das 16./17. Jahrhundert zurückgeht und zum Teil noch eine historische Ausstattung hat. Die Rückseite des Hauses ist sehr uneinheitlich und umschließt einen kleinen Wirtschaftshof. Im 17. Jahrhundert und 1933 hat man das Gebäude umgebaut und renoviert. Im Giebel ist eine Bautafel über der glockenförmigen Aufzugsluke angebracht. An den Balken wurden dendrologische Untersuchungen vorgenommen, die für die Abseite ein Fällungsjahr von 1531 und für das Vorderhaus ein Fällungsjahr von 1735 ergaben.

Bei Sankt Ursula 16: Das Bürgerhaus aus dem 16. Jahrhundert hat einen Giebel mit flachem Erker und Aufzugsluken.

Lage


Weblinks


Hauptseite | Umwelt und Umgebung | Augsburger Straßen | B | Bei Sankt Ursula


Korrekturen? Ergänzungen? Schreiben Sie an stoebener@augsburg-wiki.de




FacebookTwitThis