Korrekturen? Ergänzungen? Schreiben Sie an stoebener@augsburg-wiki.de


Hauptseite | Kultur und Bildung | B | Bauschule der Stadt Augsburg


Bauschule der Stadt Augsburg

Geschichte

Gegründet wurde die Bauschule der Stadt Augsburg im Jahr 1893 als so genannte "Baugewerkschule" im ehemaligen Jesuitenkolleg Sankt Salvator in der Jesuitengasse.

1894 zog die Bauschule Augsburg in das Ottmarsgässchen?, wo sie im Prälatenbau de ehemaligen Augustinerchorherrenstifts Heilig Kreuz? unterkam. Auch 1910, als die Schule reformiert wurde, war das ihr Standort.

Im April 1944 zerstörte eine Bombe auf die Nordwestecke des Schulgebäudes in der Baumgartnerstraße? Teile der Schule und bei einem zweiten Angriff im März 1945 zerstörten Bomben das Werkstattgebäude der Gewerblichen Fachschulen?.

Weblinks


Hauptseite | Kultur und Bildung | B | Bauschule der Stadt Augsburg


Korrekturen? Ergänzungen? Schreiben Sie an stoebener@augsburg-wiki.de




FacebookTwitThis