Korrekturen? Ergänzungen? Schreiben Sie an stoebener@augsburg-wiki.de


Hauptseite | Umwelt und Umgebung | Augsburger Straßen | B | Balanstraße


Balanstraße

eine Augsburger Straße, die im 17. Stadtbezirk (Pfersee-Nord?) und damit im Planungsraum VIII (Pfersee) liegt; Postleitzahl 86157

Allgemeines

Die Balanstraße in Augsburg verbindet in nord-südlicher Richtung die Leonhard-Hausmann-Straße? mit der Bebo-Wager-Straße?. Dabei kreuzt sie die Weißenburger Straße? und die Metzstraße?. Im Norden wird die Balanstraße von der Pater-Roth-Straße fortgesetzt.

Benannt ist die Balanstraße nach einem Ort bei Sedan, der im Krieg 1870 zwischen Deutschen und Franzosen eine Rolle spielte. Der Kampf um Balan gehörte zur Schlacht von Sedan, die am 1. September 1870 im Deutsch-Französischen Krieg stattfand. Bei Sedan mussten die französischen Truppen nach der Gefangennahme des französischen Kaisers Napoléon III., der im Gymnasium bei Sankt Anna in Augsburg die Schule besuchte, am 2. September 1870 kapitulieren, was vorentscheidend für den Ausgang des Krieges war. Balan wurde damals von bayerischen Truppen eingenommen. Insofern ist die Benennung der Straße nach dem Ort Balan ein anti-europäisches Relikt rückwärtsgewandten deutschen Nationalismus.

https://www.augsburgwiki.de/uploads/AugsburgWiki/th102---ffffff--Karte_Schlacht-bei-Sedan.jpg.jpg

Geschichte

Anfang des 20. Jahrhunderts errichtete die Mechanische Weberei am Mühlbach Pfersee? in der Balanstraße eine Arbeiterkolonie?.

Details

Die Balanstraße Augsburg ist eine reine Wohnstraße, in der Tempo 30 gilt. Hier stehen vor allem mittelgroße Wohnanlagen aus verschiedenen Jahrzehnten des letzten Jahrhunderts neben wenigen Doppelhaushälften. Vor einigen der Wohnanlagen zieht sich ein Grünstreifen mit dichtem Baumbewuchs entlang. Von der Balanstraße sind es nur wenige Fußminuten zur Augsburger Straße, wo sich Geschäfte und Dienstleistungen für den täglichen Bedarf aneinanderreihen. Auch Haltestellen des Öffentlichen Personennahverkehrs sind nicht weit entfernt, so dass Pendler von hier aus schnell zum Hauptbahnhof gelangen.

Balanstraße 9: Hier an der Ecke zur Weißenburger Straße? befand sich früher der Weißenburger Hof?, der das Vereinslokal des Ortsvereins der Deutschen Bauhandwerker in Pfersee?, des Gewerkvereins Sängerbund?, des Männer-Athleten-Klubs?, des Theater- und Schuhplattlerklubs "Edelweiß"? und des Unterhaltungsvereins "Die Stillvergnügten"?. Bis 1973 war hier zuletzt die Disco "Casino" untergebracht, bevor man das Gebäude durch eine Wohnanlage ersetzte. Von dem ehemaligen Biergarten blieben zunächst noch zwei Bäume erhalten. Noch 1961 warb der "Saalbau Weißenburger Hof" mit seiner gutbürgerlichen Küche, seinen gutsortierten Weinen, seinen Brotzeiten und den gepflegten Bieren von Postbräu Thannhausen?. Der Betreiber gab an 600 Sitzplätze für Vereine, Hochzeiten, Betriebsfeiern und sonstige Veranstaltungen anbieten zu können.

Lage


Weblinks


Hauptseite | Umwelt und Umgebung | Augsburger Straßen | B | Balanstraße


Korrekturen? Ergänzungen? Schreiben Sie an stoebener@augsburg-wiki.de




FacebookTwitThis