Korrekturen? Ergänzungen? Schreiben Sie an stoebener@augsburg-wiki.de


Hauptseite | Anreise und Verkehr | Anreise mit der Bahn | Bahnpendler


Bahnpendler

Eine bemitleidenswerte Menschengruppe, die politisch vor allem in den GRÜNEN eine zuverlässige Anwaltschaft findet.

Allgemeines

Der Augsburger Bahnpendler ist vor allem ein München -Pendler. Er kritisiert vor allem die fehlende Pünktlichkeit und Zuverlässigkeit der Bahn.

Geschichte

Anfang Februar 2010 warf Christine Kamm dem bayerischen Verkehrsminister Zeil vor, er nehme die Probleme der Bahnkunden aus Augsburg nicht ernst. Er müsse dafür sorgen, dass die Bahn sich dienstleistungsorientierter zeige und ihr obrigkeitsstaatliches Verhältnis zu ihren Kunden aufgebe. Im Falle überlasteter Züge müsse die Bahn für ein zeitnahes Ergänzungsangebot sorgen. Christine Kamm kritisierte zudem, dass bei der Ausschreibung des Fuggerexpresses? die Standards nicht ausreichend formuliert worden seien, was in Zukunft nicht mehr passieren dürfe, um bei Vertragsverletzungen auch Vertragsstrafen auferlegen zu können.

Der Frust der Bahnpendler ist groß. Verspätungen, überfüllte Züge, ausgefallene Klimaanlagen und defekte Toiletten nerven am meisten. Und daran hat sich seit dem Fahrplanwechsel im Juni 2011 nichts geändert. Besonders die Verspätungen des Fuggerexpresses? nervten 2011.

Der Fahrplanwechsel am 12. Dezember 2011 sollte dafür sorgen, dass etliche Regionalzüge etwa drei Minuten weniger für die Fahrt zwischen Augsburg und München brauchen.

Details

Einzelne Kritikpunkte Augsburger Bahnpendler sind:

  • Weil die Bahn ein Monopolbetrieb ist, kann bei Fehlern und Störungen nicht auf andere Anbieter ausgewichen werden.
  • Viele Beschwerdeführer bemängeln, dass Eingaben an die Bahn keine Wirkung zeigen und stattdessen Unzuverlässigkeiten im Lauf der Jahre zugenommen haben. Bahnpendler führen das auf Kosteneinsparungen bei den Wartungsintervallen der Bahn zurück.
  • In die Nähe des Betruges rücken manche Bahnpendler die Tatsache, dass in Intercitys oder EC-Zügen immer älteres Rollmaterial zum Einsatz kommt, oft Heizungen ausfallen oder Toiletten defekt sind, dennoch aber ein Zuschlag gezahlt werden muss.
  • Verspätungen sind eine alltägliche Erscheinung im Bahnverkehr geworden.
  • Fehlende Informationen der Reisenden über Ausfälle oder Verspätungen von Zügen.
  • Oft sind Fahrkartendrucker außer Betrieb oder defekt.

Weblinks


Hauptseite | Anreise und Verkehr | Anreise mit der Bahn | Bahnpendler


Korrekturen? Ergänzungen? Schreiben Sie an stoebener@augsburg-wiki.de




FacebookTwitThis