Korrekturen? Ergänzungen? Schreiben Sie an stoebener@augsburg-wiki.de


Hauptseite | Ausgehen und Aktivitäten | Vereine | B | BPW Club Augsburg


BPW Club Augsburg

Business and Professional Women-Club Augsburg; ein Netzwerk berufstätiger Frauen in Augsburg

Allgemeines

Nach wie vor verdienen Frauen in Deutschland im Schnitt 21,6 Prozent weniger als Männer (Stand 2013). Hier spielen viele Dinge wie z. B. Berufswahl, Teilzeitarbeit und Familienzeiten mit hinein. Doch auch die "bereinigte" Lohn-Differenz (unter Einbeziehung von Faktoren wie Qualifikation, Branche etc.) liegt bei 8 Prozent. Darüber hinaus haben typische Frauenberufe (z. B. in der Pflege) beim Verdienst und bei der späteren Rente das Nachsehen.

Deshalb versucht der BPW Club Augsburg, Frauen aus Augsburg und Umgebung zu vernetzen und sie in ihrem beruflichen Fortkommen zu unterstützen und über Tendenzen im beruflichen Leben zu informieren. Denn: Frauen sollen sich bewusst machen, dass sie etwas wert sind und sich nicht mehr unter Wert verkaufen. Das macht der BPW Club Augsburg vor allem am Equal Pay Day durch Aktionen in der Stadt bewusst. Der Equal Pay Day wird in Augsburg am 20. März veranstaltet und soll den konstruktiven Dialog rund um das Thema Entgeltgleichheit fördern.

Im BPW Club Augsburg kann jede Frau Mitglied werden, egal ob berufstätig oder nicht.

Geschichte

Der deutsche Ableger (BPW Germany) des weltweiten Netzwerkes wurde als Deutscher Verband berufstätiger Frauen (dvbf) 1931 in Berlin gegründet und ist seitdem Mitglied in der International Federation of Business and Professional Women (IBPW) mit Sitz in London.

1938 löste sich der deutsche Verband unter dem Druck der Nationalsozialisten? auf, um sich erst 1951 neu zu konstituieren.

Gegründet wurde der Augsburger Verein im Juni 2001 von der Marketingexpertin Anne Brack. Damals hatte der Club elf Mitglieder.

Seit 2008 veranstaltet der BPW Club Augsburg zusammen mit Partnerorganisationen den Equal Pay Day in Augsburg.

2013 war der Club auf 34 Augsburger Frauen angewachsen.

Details

Motto des BPW Clubs ist: Global denken, lokal handeln. In diesem Sinn bilden die lokalen Clubs wie der BPW Club Augsburg die kleinsten Einheiten des Verbandes. Der Verband ist berufsübergreifend, überparteilich und überkonfessionell.

In Augsburg veranstaltet der BPW Club jeden zweiten Dienstag im Monat im Zeughaus einen Clubabend. Das ist ein Veranstaltungsabend und Informationsaustausch für Clubfrauen und Interessentinnen. Bei Vorträgen und Workshops geht es dabei um Themen, die Frauen in ihrer Berufstätigkeit betreffen und ihnen beruflich und privat neue Anregungen geben. Beginn ist jeweils um 19.30 Uhr im Furttenbachzimmer (Nr. 107). Nichtmitglieder zahlen einen Eintritt.

Dazu kommt an jedem vierten Dienstag eines Monats entweder ein Stammtisch (nur für Mitglieder) oder "Meet 'n Greet" (auch für Interessentinnen, zum ausführlichen Kennenlernen von BPW) zum Austausch und Netzwerken statt.

Zum Unternehmerinnen-Stammtisch treffen sich einmal im Quartal treffen selbstständige BPW-Clubfrauen im kleinen Kreis. Sie tauschen sich über Themen der Selbständigkeit aus wie Finanzamt, Steuerberater & Co., Mitarbeiterführung, Werbung, Akquise oder Kundenpflege. Auch Themen des Ausgleichs zwischen Job, Familie und Freizeit werden besprochen.

Der BPW Club Augsburg ist Mitglied in der Arbeitsgemeinschaft Augsburger Frauen (AAF), dem Deutschen Frauenrat und der Europäischen Frauenlobby.

Adresse

BPW Germany - Club Augsburg e. V.
1. Vorsitzende: Susanne Feile
Kobelstraße 16a
86356 Neusäß

Tel. 0821/4866653
E-Mail: info@bpwclub-augsburg.de

Weblinks


Hauptseite | Ausgehen und Aktivitäten | Vereine | B | BPW Club Augsburg


Korrekturen? Ergänzungen? Schreiben Sie an stoebener@augsburg-wiki.de




FacebookTwitThis