Korrekturen? Ergänzungen? Schreiben Sie an stoebener@augsburg-wiki.de


Hauptseite | Sport und regelmäßige Veranstaltungen | Veranstaltungen | Augsburger Kabarett Tage


Augsburger Kabarett Tage

Allgemeines

Neben der Leipziger Lachmesse und Köln Comedy sind die Augsburger Kabarett Tage das größte deutsche Kabarettfestival. Eigentlich erstaunlich, wenn man den gemeinen Schwaben kennt.

Die Augsburger Kabaretttage finden alljährlich in der Fasten- und Starkbierzeit zwischen Aschermittwoch und Ostern statt und präsentieren an verschiedensten Spielorten der Stadt Highlights und Klassiker, Shooting-Stars und Topacts der deutschsprachigen Kabarettszene.

Geschichte

Die Augsburger Kabarett Tage wurden 1997 ins Leben gerufen, als die Kresslesmühle ihr zwanzigstes Jubiläumsjahr feierte.

Im Februar 2012 eröffnete Josef Hader, damals als bester deutscher Kabarettist gelobt, das Festival im Großen Haus des Theaters Augsburg.

2013 konnten die Besucher der Kabarett Tage unter etwa 50 Terminen von Django Asül bis Sigi Zimmerschied auswählen. Gespielt wurde in der Kresslesmühle, dem Spektrum?, dem Theater Augsburg und in der Kongresshalle.

Details

Auf den Augsburger Kabarett Tagen sind unter anderem schon folgende Kabarettisten aufgetreten: Eckart von Hirschhausen, Hagen Rether, Sigi Zimmerschied, Andreas Giebel, Henning Venske, Jochen Busse, Andreas Rebers, Malediva, Karten Kaie, Karin Engelhard, Thomas Nicolai, Fatih Cevikollu, Florian Schroeder …

Ganz bewusst testen hier manche deutsche Kabarettisten ihre neuen Programme, wissen Sie doch, dass ganz Deutschland lacht, wenn der bayerische Schwabe lachen kann, der nicht zu den Frohnaturen in Deutschland gezählt werden kann.

Weblinks


Hauptseite | Sport und regelmäßige Veranstaltungen | Veranstaltungen | Augsburger Kabarett Tage


Korrekturen? Ergänzungen? Schreiben Sie an stoebener@augsburg-wiki.de




FacebookTwitThis