Korrekturen? Ergänzungen? Schreiben Sie an stoebener@augsburg-wiki.de


Hauptseite | Kultur und Bildung | Musik | Klassische Musik | Augsburger Geigenbande


Augsburger Geigenbande

Eine Augsburger Formation, die Violine spielt und aus Mitgliedern der Musikerfamilie Schwamm besteht.

Allgemeines

Gespielt werden von der Gruppe vor allem klassisches Violinstücke. Telemann, Grieg, Tschaikowsky oder Vivaldi sind gern aufgeführte Komponisten. Aber auch den Klang der "Wiener Schrammeln" und das Repertoire der Salonorchester der 1920er und 1930er Jahre haben sie drauf. Kritiker und Musikfans sind gleichermaßen angetan von den virtuosen Darbietungen des Familienoktetts aus Augsburg.

Geschichte

Details

Die Augsburger Geigenbande besteht aus Lea, Katharina, Claudia und Heinz Schwamm, die alle Violine spielen, aus Felix Schwamm, der mit Heinz Schwamm Viola spielt, aus Sophia Schwamm mit ihrem Violoncello und aus Franz Mayr-Musiol mit seinem Kontrabass.

Gern werden die Künstler auch schon mal vom Publikum bejubelt für ihr eindrucksvolles musikalisches Talent und den Charme der Familie Schwamm und Franz Mayr-Musiols, der die kultivierten und unmittelbar ansprechenden Interpretationen einer Reise durch fünf Jahrhunderte klassischer und populärer Musik unterstützt.

Auszeichnungen

Die Bandmitglieder waren 2009 erste Preisträger beim Bundeswettbewerb "Jugend musiziert".

Weblinks


Hauptseite | Kultur und Bildung | Musik | Klassische Musik | Augsburger Geigenbande


Korrekturen? Ergänzungen? Schreiben Sie an stoebener@augsburg-wiki.de




FacebookTwitThis