Korrekturen? Ergänzungen? Schreiben Sie an stoebener@augsburg-wiki.de


Hauptseite | Sport und regelmäßige Veranstaltungen | A | Augsburg und Olympia


Augsburg und Olympia

Hier werden die Beziehungen Augsburgs zu den neuzeitlichen Olympiaden dargestellt: Teilnehmer mit Augsburger Lebenshintergrund und Augsburg als Ort der Olympiade.

Allgemeines

Die ersten olympischen Spiele der Neuzeit fanden 1896 in Athen statt. Im Jahr 1972 war Augsburg neben München Olympia-Austragungsort – für den damals zum ersten Mal auf einer Olympiade ausgetragenen Kanuslalom.

Daneben sind bei Olympiaden immer wieder geborene Augsburger, in Augsburg wohnende Athleten oder in Augsburger Vereinen aktive Sportler erfolgreiche Teilnehmer gewesen.

Geschichte der Spiele der Neuzeit

Olympia-Teilnehmer mit Augsburger Hintergrund

1932 Los Angeles: Bei dieser Olympiade gewann Rudolf Ismayr? im Gewichtheben (Mittelgewicht) eine Goldmedaille.

1936 Berlin: Hier sprach Rudolf Ismayr? den olympischen Eid (nach dem 2. WK war er Regierungsrat in Augsburg; gestorben ist er 1998). Er gewann im Gewichtheben eine Silbermedaille. Auch der Augsburger Ernst Lehner? nach an dieser Olympiade teil (Fußball).

1956 Melbourne: Bei diesen olympischen Spielen belegte Almut Brömmel? den 13 Platz beim Speerwerfen, nahm aber auch am Diskuswerfen teil.

1960 Rom: Heidi Schmid-Grundmann gewinnt im Florettfechten die Goldmedaille und Almut Brömmel? nimmt an den Leichtathletik- und Speerwerfen-Wettbewerben teil.

1964 Tokio: Heidi Schmid-Grundmann gewinnt mit dem Fechtteam Bronze.

1968 Mexiko City: Theo Bolkart? nimmt an den Wettkämpfen im Brustschwimmen teil.

https://www.augsburgwiki.de/uploads/AugsburgWiki/th96---ffffff--augsburg_olympia_01.jpg.jpg https://www.augsburgwiki.de/uploads/AugsburgWiki/th96---ffffff--augsburg_olympia_02.jpg.jpg https://www.augsburgwiki.de/uploads/AugsburgWiki/th96---ffffff--augsburg_olympia_03.jpg.jpg
https://www.augsburgwiki.de/uploads/AugsburgWiki/th96---ffffff--augsburg_olympia_04.jpg.jpg https://www.augsburgwiki.de/uploads/AugsburgWiki/th96---ffffff--augsburg_olympia_05.jpg.jpg https://www.augsburgwiki.de/uploads/AugsburgWiki/th96---ffffff--augsburg_olympia_06.jpg.jpg
https://www.augsburgwiki.de/uploads/AugsburgWiki/th96---ffffff--augsburg_olympia_07.jpg.jpg https://www.augsburgwiki.de/uploads/AugsburgWiki/th96---ffffff--augsburg_olympia_08.jpg.jpg https://www.augsburgwiki.de/uploads/AugsburgWiki/th96---ffffff--augsburg_olympia_09.jpg.jpg
https://www.augsburgwiki.de/uploads/AugsburgWiki/th96---ffffff--augsburg_olympia_10.jpg.jpg https://www.augsburgwiki.de/uploads/AugsburgWiki/th96---ffffff--augsburg_olympia_11.jpg.jpg https://www.augsburgwiki.de/uploads/AugsburgWiki/th96---ffffff--augsburg_olympia_21.jpg.jpg

1972 München: Dr. Andreas Hellmann? belegt im 200-Meter-Schwimmen den 27. Platz. Beim Radsprint nimmt Dieter Berkmann? teil, Gisela Grothaus? gewinnt im Kanuslalom im Kajak-Einer eine Silbermedaille, Ulf Peters? belegt ebenfalls im Kanuslalom und im Kajak-Einer den 4. Platz, Alfred Baum? kommt im Kajak-Einer beim Kanuslalom auf den 5. Platz und Bernhard Heidemann? belegt den 16. Platz beim Kanu-Canadier.

1976 Montreal: Beim Radsprint belegt Dieter Berkmann? den 4. Platz.

1980 Moskau: Wegen des deutschen Olympia-Boykotts gibt es auch keine Augsburger Athleten zu nennen.

1984 Los Angeles: Zusammen mit der Mannschaft erringt Erhard Wunderlich in den Handballwettkämpfen eine Silbermedaille. Dieter Wiedenmann? erhält im Doppelvierer beim Rudern eine Goldmedaille.

1988 Seoul: Roland Grahammer? bekommt mit der Fußballmannschaft eine Bronzemedaille und Fritz Girr? kommt beim Segeln im Starboot mit Alexander Hagen auf den 9. Platz. Beim Bodenschießen ist Christa Öckl? beteiligt.

1992 Barcelona: Elisabeth Micheler-Jones? erfährt sich im Kajak-Einer eine Goldmedaille. Eva Roth? kommt im Kajak-Einer auf den 4. Platz und Sören Kaufmann? nimmt im Canadier-Einer am Kanuslalom teil.

1996 Atlanta: Hier nehmen besonders viele Augsburger Olympioniken an den Spielen teil. Oliver Fix? gewinnt im Kajak-Einer beim Kanuslalom die Goldmedaille. Andre Ehrenberg? im Zweier-Canadier beim Kanuslalom die Bronzemedaille. Im Canadier-Einer nimmt Sören Kaufmann? am Kanuslalom teil. Elisabeth Micheler-Jones? kommt beim Kajak-Einer auf den 10. Platz. Am Kanuslalom der Canadier-Einer nimmt Vitus Husek? teil und an den Tischtennis-Wettkämpfen ist Jie Schöpp? beteiligt.

2000 Sydney: Die Goldmedaille im Kajak-Einer beim Kanuslalom gewinnt Thomas Schmidt?, während Susanne Hirt? den 10. Platz beim Kanuslalom im Kajak-Einer belegt. Wieder nimmt Jie Schöpp? an den Tischtennis-Wettbewerben teil und Sören Kaufmann? belegt den 6. Platz im Canadier-Einer.

2004 Athen: Diesmal kommt Thomas Schmidt? auf den 5. Platz im Kajak-Einer und wieder nimmt Jie Schöpp? an den Tischtennis-Ausscheidungen teil.

2008 Peking: Augsburger Teilnehmer in Peking sind Alexander Grimm, Jennifer Bongardt?, Sebastian Piersig? und Michel Felix?.

Paralympics-Teilnehmer mit Augsburger Hintergrund

2004 Athen: Im Tischtennis gewinnt Daniel Arnold? sowohl im Einzel als auch im Team die Goldmedaille. Ebenfalls eine Goldmedaille gewinnt Michael Teuber? in den Wettkämpfen 3000 Meter Verfolgung und Straße.

2008 Peking: Teilnehmer mit Augsburger Hintergrund sind diesmal Daniel Arnold?, Michael Teuber?, Nathalie Simanowski? (Radsport) und Birgit Meitner? im Rollstuhl-Basketball.

Winterspiele mit Augsburger Teilnehmern

Es gab auch Olympische Winterspiele mit Augsburger Teilnehmern:

Eileen Zillmer (Eiskunstlauf), Michael Bakos (Eishockey), Ernst Höfner (Eishockey), Holger Meitinger (Eishockey), Klaus Merk (Eishockey)

Weblinks


Hauptseite | Sport und regelmäßige Veranstaltungen | A | Augsburg und Olympia


Korrekturen? Ergänzungen? Schreiben Sie an stoebener@augsburg-wiki.de




FacebookTwitThis