Korrekturen? Ergänzungen? Schreiben Sie an stoebener@augsburg-wiki.de


Hauptseite | Sonstiges Wissen | W | Wettbewerbe | augsburg.stuecke.wettbewerb


augsburg.stuecke.wettbewerb

Ein Augsburger Autorenpreis.

Allgemeines

Der Preis augsburg.stuecke.wettbewerb wurde im Jahr 2007 zum ersten Mal vergeben. Ausgelobt wurde er vom Theater Augsburg, finanziert vom Verein der Freunde des Theaters Augsburg e. V.. Er ist mit 5.000 Euro dotiert.

Autorinnen und Autoren im deutschsprachigen Raum wurden ermuntert, dem Theater Augsburg Theatertexte einzusenden, die zur Uraufführung frei sind. Das Gewinner-Stück wird vom Theater Augsburg in der anschließenden Spielzeit aufgeführt. Der Preis wird im Rahmen der Uraufführungspremiere an die Preisträgerin oder den Preisträger verliehen.

Themen und Preisträger

2007

Thema: Wir.Terroristen (so lautete auch das Spielzeitmotto)

Terror und Angst vor Terror gab es schon vor unserer Zeit. Viele Theaterstücke behandeln das Thema, wie man sich gegen Gewalt und Terror zur Wehr setzt, sein Leben selbstbestimmt führt. "Wir. Terroristen" als Motto der Spielzeit 2006/2007 am Theater Augsburg will deutlich machen, dass die Quelle der Gewalt in jedem Menschen und in jeder Umgebung (Familie, Arbeitsplatz ...) sein kann. Die Aufgabe war also, das Thema Terror und Angst vor Terror in diesem Sinn umzusetzen. Am Ende wurden etwa 270 Stücke eingesandt.

Preisträgerin: Hierzegger, Pia

Daneben hob die Jury aber noch drei weitere beachtenswerte Stücke hervor: Almut Baumgartens „Tank“, Andreas Jungwirths „Schwarze Mamba“ und Ralf-G. Krolkiewiczs „Abu Dhabi’“.

Weblinks


Hauptseite | Kultur und Bildung | W | Wettbewerbe | augsburg.stuecke.wettbewerb


Korrekturen? Ergänzungen? Schreiben Sie an stoebener@augsburg-wiki.de




FacebookTwitThis