Korrekturen? Ergänzungen? Schreiben Sie an stoebener@augsburg-wiki.de


Hauptseite | Einkaufen und Arbeiten | Augsburger Branchenbuch | M | Marketingservices | augx


augX

|augx|; ein virtuelles Unternehmen, das über ein Produkt verfügt: eine Magazinseite, die auf Facebook betrieben wird

Allgemeines

"Member of the Board" und die Führungsmannschaft im Marketingclub sind Susanne Salzmann und Ingo Hinrichs.

https://www.augsburgwiki.de/uploads/AugsburgWiki/th80---ffffff--susanne-salzmann.jpg.jpg

Susanne Salzmann gestaltet die Seite und bestimmt deren Anmutung. Sie hat das Corporate Design für |augX| und das Logo entwickelt und modifiziert es in einem aktiven Prozess. Ferner wählt sie Bildstrecken aus und bearbeitet die Fotos. Salzmann ist seit vielen Jahren selbständig und betreibt im Kulturpark West ihr eigenes Atelier. Salzmanns Kundenportfolio enthält bedeutende Namen aus Wirtschaft, Kultur und Gastronomie. Zusätzlich arbeitet sie für eine Agentur als freie Mitarbeiterin.

https://www.augsburgwiki.de/uploads/AugsburgWiki/th80---ffffff--ingo-hinrichs.jpg.jpg

Ingo Hinrichs ist verantwortlich für das Marketingmanagement und die Fachartikel. Als Marketingwirt und gelernter Industriekaufmann übernahm er das Marketingmanagement im größten Verkehrsunternehmen Deutschlands (Schwerpunkt "Corporate-Design-Entwicklung") bei Meta Design Berlin. Außerdem betreute er verschiedene Kommunikationsprojekte, z. B. das internationale Projekt "Tram Communication" und war Marketingleiter im Großprojekt "Elektronisches Ticketing Berlin-Brandenburg". Er ist aktiv in der Unternehmensplanung kleiner Dienstleistungsunternehmen. Ebenso sind Hinrichs als ausgebildetem Fotografen die Fotostrecken bei |augX| zu verdanken.

Der Marketingclub berichtet über Künstler, Musiker, Kreativwirtschaft, Kreativhandwerk und über Kreativsupport. Der für |augX| typische Marketingkommunikationsmix gestaltet sich primär als Public Relations und enthält kleine Anteile von Imagewerbung und eine winzige Prise Produktwerbung sowie sequenziell Productplacement. Mit den Kommunikationswerkzeugen Portraits, Berichte, Reportagen und Bildstrecken werden inzwischen wöchentlich mehr als 1.300 Leser über Kunst, Kultur, Musik, Handwerk informiert und unterhalten (Stand Februar 2013).

Geschichte

Im Dezember 2012 gründeten die Grafik- und Modedesignerin Susanne Salzmann und der Marketer Ingo Hinrichs den Marketingclub |augX|. Gemeinsam entwickelten Hinrichs und Salzmann auch den Kommunikationsmix von |augX|.

Details

Ingo Hinrichs führt die Interviews, schreibt die Artikel und fotografiert die Bildstrecken. Darüber hinaus sind seine Aufgaben Marketingstrategien für |augX| zu entwickeln und das Marketingmanagement. Es erscheinen temporär Fachartikel über Marketing. Diese Artikel verzichten bewusst auf einen streng wissenschaftlichen Ductus. Vielmehr wird versucht, unterhaltsam darüber zu informieren, was hinter dem inzwischen inflationär gebrauchten Begriff "Marketing" und seiner zu über neunzig Prozent falschen sprachlichen und inhaltlichen Benutzung steckt. Das Credo von Hinrichs ist: Jeder Unternehmer, also auch der selbständige Künstler, muss Kenntnisse über Marketingmix und -werkzeuge besitzen und diese anwenden.

Die Kontrahierungsstrategie des Clubs ist, dass Portraits, Berichte, Reportagen, Bildstrecken und Fachartikel für jeden Facebooknutzer kostenlos sind. Somit ergibt sich für |augX| kein betriebswirtschaftlicher Nutzen. Für die Rezipienten schon, denn diese können an den Artikeln partizipieren und die Interviewten dürfen sie verwenden, um auf sich aufmerksam zu machen. Dadurch lässt sich zumindest mittelbar monetärer Benefit erzielen. |augX| generiert volkswirtschaftlichen Nutzen.

Bezüglich der Distributionstrategie von |augX| wurde festgelegt, das Magazins zurzeit ausschließlich über Facebook zu vertreiben. (Stand Februar 2013). |augX| ist diesbezüglich auf den Goodwill von Facebookfreunden angewiesen, die helfen, die Seite bekannt werden zu lassen und sie zu verbreiten.

Die Kommunikationsstrategie manifestiert sich in Bildsprache und Tonalität der Texte. Bilder sind derzeit ausschließlich monochrom gehalten. Portraits und Berichte werden zweifach angekündigt. Es erscheinen wöchentlich mindestens zwei Publikationen. Nach einem Interview erfolgt eine kurze Notiz, dass in Kürze ein Portrait erscheinen soll. Einen Tag bevor das Portrait veröffentlicht wird, eine zweite Notiz mit Bild und Hinweis auf das Portrait am folgenden Tag. Daraufhin wird es am nächsten Tag zusammen mit einer Bildstrecke gepostet. Reportagen werden mit Pressetexten versehen und ohne Ankündigung mit einer goldgerahmten Bildstrecke veröffentlicht. Fachartikel erscheinen temporär eingestreut.

Adresse

Kontakt ist über Facebook möglich.

Weblinks


Hauptseite | Einkaufen und Arbeiten | Augsburger Branchenbuch | M | Marketingservices | augX


Korrekturen? Ergänzungen? Schreiben Sie an stoebener@augsburg-wiki.de




FacebookTwitThis