Korrekturen? Ergänzungen? Schreiben Sie an stoebener@augsburg-wiki.de


Hauptseite | Gesundheit und Soziales | A | Ambulant betreute Wohngemeinschaften


Ambulant betreute Wohngemeinschaften

eine Alternative zu Alten- und Pflegeheimen? in der Betreuung von Senioren

Allgemeines

Eine häusliche Wohnform, bei der die SeniorInnen ähnlich wie in einer studentischen WG ein möbliertes Zimmer bewohnen. Es gibt als gemeinsame Räume ein Wohnzimmer, eine Küche und ein Pflegebad. In dieser intimen, alltäglichen Häuslichkeit sollen die BewohnerInnen Sicherheit und Geborgenheit erleben. Der Tagesrhythmus wird wie in jeder Familie bestimmt von den Essensvorbereitungen, den Einkäufen, den Aufräumarbeiten usw.

Geschichte

2014 bestanden in vier Augsburger Wohnungen ambulant betreute Wohngemeinschaften mit insgesamt vier Plätzen.

Details

In ambulant betreuten Wohngemeinschaften können SeniorInnen trotz Pflegebedarf weiterhin selbstständig und unabhängig leben. Maximal zwölf MieterInnen teilen sich die Wohnung und entscheiden sich für einen Pflege- und/oder Betreuungsdienst ihrer Wahl, der sie versorgt. Entscheidungen zum Gemeinschaftsleben treffen die BewohnerInnen oder deren Angehörige.

Auch ambulant betreute Wohngemeinschaften unterliegen der FQA-Heimaufsicht (Fachbereich Qualitätsentwicklung und Aufsicht = FQA) des Gesundheitsamts? der Stadt Augsburg.

Einzelne Augsburger Einrichtungen:

  • Wohngemeinschaft für beatmete Menschen
  • Labyrinthos: Die Labyrinthos gGmbH war im März 2006 die erste ambulant betreute Wohngemeinschaft für chronisch altersverwirrte Menschen in Augsburg. Untergebracht ist sie in der ehemaligen Kurzzeitpflege der Sozialstation Sankt Thaddäus?, Langemarckstraße 13c. In der Wohngemeinschaft werden die BewohnerInnen rund um die Uhr durch die MitarbeiterInnen von Labyrinthos betreut. Insgesamt finden zwölf Personen hier Platz. Kontakt: Labyrinthos gGmbH, Langemarckstraße 13c, 86156 Augsburg, Tel./Fax.: 0821 / 508 28 51 und E-Mail: labyrinthos(@)t-online.de.
  • Haus Sonnenschein?
  • Seniorenwohngemeinschaft in der Bergmühlstraße?, betrieben von Häusliche Pflege Schell?: Seit 2008 gibt es in dieser Senioren-WG neun Plätze auf drei Stockwerken, ausgestattet mit zwei Treppenliftern.

Weblinks


Hauptseite | Gesundheit und Soziales | A | Ambulant betreute Wohngemeinschaften


Korrekturen? Ergänzungen? Schreiben Sie an stoebener@augsburg-wiki.de




FacebookTwitThis