Korrekturen? Ergänzungen? Schreiben Sie einfach an stoebener@augsburg-wiki.de


Hauptseite | Umwelt und Umgebung | Augsburg als Umweltstadt | Details zur Umweltstadt Augsburg | Entsorgung Müll und Abfall Augsburg | Altglas


Altglas

Unter Altglas versteht man ein Verpackungsglas, das gesammelt wird, um es erneut zu verwerten.

Allgemeines

https://www.augsburgwiki.de/uploads/AugsburgWiki/th128---ffffff--glas_wasser_33.jpg.jpg

Glas ist eines der ältesten Materialien, das sich Menschen zu nutze gemacht haben. Schon 2500 Jahre v. Chr. wurden in Mesopotamien bzw. Ägypten die ersten Gegenstände aus Glas hergestellt. Altglas, ist ein wertvoller Rohstoff, der richtig eingesetzt, Energie und natürliche Rohstoffe wie Quarzsand, Kalkstein, Feldspat usw. einsparen hilft. Auch werden große Mengen salzhaltiger Abwässern vermieden, die durch die Herstellung von neuem Glas entstehen. Eine wichtige Entlastung der Umwelt.

Um Altglas der Wiederverwertung zuzuführen, werden gebrauchte Flaschen, Gläser von Konserven etc. in Containern gesammelt, die regelmäßig geleert und zu einer Wiederaufbereitungsanlage gebracht werden, von wo sie als Rohstoffe wieder der Hohlglasindustrie zugeführt werden. Um den wertvollen Rohstoff für die Herstellung neuen Glases zu verwenden, muss er sortenrein vorliegen, weshalb die Sammelcontainer nach Weiß-, Grün- und Braunglas getrennt sind.

Durch die Verwendung von Altglas zur Herstellung neuer Gläser werden große Mengen an Energie und Rohstoffen gespart.

Nicht als Altglas gelten Keramik, Porzellan oder Steingut, denn bei der Schmelze sind sie für Glasfehler verantwortlich. Auch Fenster-, Fernseh-, Labor- oder Spiegelglas zählen nicht zum Altglas, denn dazu ist ihre Qualität zu gering.

Altglas muss immer ohne Deckel im Container landen. Deckel und andere Verschlussteile gehören in die Gelbe Tonne.

Altglas in Augsburg

Flachgläser

Wie schon erwähnt, müssen Fenster-, Fernseh-, Labor- und Spiegelgläser anders entsorgt werden als Altglas. Auch Auto-, Sicherheits- und Drahtglas dürfen nicht in den Altglas-Container gelangen. Diese Gläser können bei der Kleinmengenannahmestelle der AVA entsorgt werden.

Behältergläser

Darunter versteht man Flaschen, Gläser, auch kleinere Glasbehälter für Babynahrung, Senf, Yoghurts usw. Solche Behältergläser müssen im ganzen Stadtgebiet zum Altglascontainer gebracht werden. Die Stadt Augsburg betrieb in 284 Standorte im Jahr 2007.

Details der Altglas-Sammlung

https://www.augsburgwiki.de/uploads/AugsburgWiki/th128---ffffff--altglas_container_16.jpg.jpg

  • Die Einwurfzeiten an den Containern sollten unbedingt eingehalten werden: werktags von 7 bis 20 Uhr.
  • Vor dem Einwerfen müssen Deckel, Korken und Kunststoffverschlüsse entfernt werden, damit sie nicht herausgefiltert werden müssen.
  • Die Gläser müssen sortenrein eingeworfen werden, um ein hochwertiges Recycling möglich zu machen.
  • Gläser, die nicht braun oder weiß sind, zum Grünglas werfen, weil dieses beim Schmelzen Fehlfarben in gewissem Maß zulässt.
  • Unrat wie Steingutflaschen, Ton- oder Keramikgefäße oder Porzellan haben nichts in den Altglas-Containern zu suchen, weil durch diese Teile ein gesamter Altglas-Container nutzlos werden kann. Auch Glühlampen müssen in die Restmülltonne. Neonröhren, Bildschirmgläser und Bildröhrengläser gehören zum Elektroschrott.
  • Sondergläser wie Feuerfestes Glas, Kristallglas o. ä. sind wegen unterschiedlichen Schmelzpunkten nicht mit Altglas vergleichbar und müssen über die Graue Tonne entsorgt werden.

Übrigens ist die Pfandflasche oder der Pfandbehälter immer die bessere Alternative, wird sie doch meist an den Handel zurückgegeben und öfter dem Recycling übergeben als die Einwegflasche oder der Einwegbehälter.

Von 2001 bis 2006 Sammelmenge an Altglas in Augsburg fast um 10 % zurückgegangen. 2006 wurden noch etwas über 8.000 Tonnen Altglas in Augsburg gesammelt.

Weblinks


Hauptseite | Umwelt und Umgebung | Augsburg als Umweltstadt | Details zur Umweltstadt Augsburg | Entsorgung Müll und Abfall Augsburg | Altglas


Korrekturen? Ergänzungen? Schreiben Sie einfach an stoebener@augsburg-wiki.de




FacebookTwitThis