Korrekturen? Ergänzungen? Schreiben Sie an stoebener@augsburg-wiki.de


Hauptseite | Unterkunft und Sehenswürdigkeiten | Museen | tim - Bayerisches Textil- und Industriemuseum | Allgemeines zum tim


Allgemeines zum tim

https://www.augsburgwiki.de/uploads/AugsburgWiki/th127---ffffff--tim_bayerisches_textil_und_industriemuseum_1.jpg.jpg

Das Textilmuseum Augsburg ist das erste Landesmuseum in Schwaben. Es deckt eine Lücke der bayerischen Museumslandschaft ab, weil es bisher nur Sammlungen und Museen in Bayern gibt, deren Exponate vor 1900 entstanden und eher kulturhistorisch orientiert sind (Trachtensammlungen z. B.). Untergebracht ist das Augsburger Textilmuseum in einem Gebäude der ehemaligen Augsburger Kammgarnspinnerei aus dem Jahr 1836, das im Jahr 2004 zum letzten Mal kommerziell produzierte. Daher rührt, dass das Maskottchen des tim Textilmuseum ein Arbeiterjunge aus dem 19. Jahrhundert ist, den man auch "Tim" genannt hat und der für das Museum werben soll.

Getragen wird das tim im Textilviertel vom Freistaat Bayern?, der Stadt Augsburg und dem Bezirk Schwaben. Die Stadt Augsburg und der Bezirk Schwaben finanzierten in Zusammenarbeit mit dem Freistaat Bayern? rund 12,5 Millionen Euro für das Textilmuseum tim. Die Gesamtkosten des Museums, das der Österreicher Klaus Kada? geplant hat, betrugen etwa 21 Mio. €. Mit der Museumseröffnung übernahm der Freistaat Bayern? den laufenden Betrieb.

Das Industriemuseum hat seinen Standpunkt in Augsburg, weil diese Stadt früher ein führendes europäisches Textilzentrum war und eine Tradition auf diesem Gebiet hat, die bis ins Hochmittelalter zurückreicht. Schon damals wurden der Lech und die Wertach von Spinnern und Webern? als Antriebskraft genutzt. Durch die Verbindung mit dem Kapital Augsburger Bankhäuser? und dem Know-how von Augsburger Ingenieuren kam es zu einer Blüte der Textilindustrie?, bis die Engländer mit der industrielle Massenproduktion Augsburg überrundeten. Doch die Augsburger holten schnell auf. Die Industrialisierung? begann hier mit der Gründung der SWA? und der Augsburger Kammgarnspinnerei. Man stützte sich dabei auf die Tradition des Augsburger Kattundrucks, den Johann Heinrich von Schüle? oder Schöppler & Hartmann? berühmt gemacht hatten. Später wirkte auf diesem Gebiet die NAK?. Schnell entwickelte sich Augsburg so zu einem Zentrum der bayerischen Textilindustrie und schon 1861 arbeiteten 6.000 Menschen, vor allem Frauen, in diesem Industriezweig. Im 20. Jahrhundert stieg ihre Zahl auf 30.000. Das war Grund genug, dem Textilmuseum tim einen Augsburger Standort zu geben.

https://www.augsburgwiki.de/uploads/AugsburgWiki/th85---ffffff--raeume_tim_2010_01.jpg.jpg https://www.augsburgwiki.de/uploads/AugsburgWiki/th85---ffffff--raeume_tim_2010_02.jpg.jpg https://www.augsburgwiki.de/uploads/AugsburgWiki/th128---ffffff--raeume_tim_2010_03.jpg.jpg https://www.augsburgwiki.de/uploads/AugsburgWiki/th85---ffffff--raeume_tim_2010_04.jpg.jpg
https://www.augsburgwiki.de/uploads/AugsburgWiki/th85---ffffff--raeume_tim_2010_05.jpg.jpg https://www.augsburgwiki.de/uploads/AugsburgWiki/th85---ffffff--raeume_tim_2010_06.jpg.jpg https://www.augsburgwiki.de/uploads/AugsburgWiki/th85---ffffff--raeume_tim_2010_07.jpg.jpg https://www.augsburgwiki.de/uploads/AugsburgWiki/th85---ffffff--raeume_tim_2010_08.jpg.jpg

Die Fläche des tim beträgt mehr als 5.000 Quadratmeter. Das Innere des Museums ist großzügig, die Räume sind saalartig. Die Dauerausstellung wird auf einer Fläche von 2.500 Quadratmetern im Erdgeschoss des Gebäudes präsentiert. Im ersten Stock steht eine 1.000 Quadratmeter große Fläche für Sonderausstellungen oder Events aller Art zur Verfügung. Museumsshop und Museumscafé sind im Foyer untergebracht.

Das tim ist das erste wirtschafts-, sozial- und kulturgeschichtliche Museum in Bayern, das die Tradition einer gewachsenen Branche aufgreift und deren Entwicklung von der Industrialisierung? bis zur Globalisierung nachzuvollziehen versucht. Und das in multimedialer Form am Beispiel Augsburgs, Schwabens und Gesamtbayerns.

Weblinks


Hauptseite | Unterkunft und Sehenswürdigkeiten | Museen | tim - Bayerisches Textil- und Industriemuseum | Allgemeines zum tim


Korrekturen? Ergänzungen? Schreiben Sie an stoebener@augsburg-wiki.de




FacebookTwitThis