Korrekturen? Ergänzungen? Schreiben Sie an stoebener@augsburg-wiki.de


Hauptseite | Umwelt und Umgebung | Augsburger Straßen | A | Alatseestraße


Alatseestraße

eine Augsburger Straße im 31. Stadtbezirk (Hochzoll-Süd?), der zum Planungsraum XII (Hochzoll) gehört; Postleitzahl 86163

Allgemeines

Die Alatseestraße in Augsburg zweigt von der Peterhofstraße und endet kurz vor den Bahngleisen der Züge Augsburg-Ingolstadt?. Benannt ist die Alatseestraße nach dem Alatsee? im Allgäu.

Geschichte

Details

Die Alatseestraße liegt in einem reinen Wohngebiet und ist eine Sackstraße mit Wendekreis am Ende. Hier gilt Tempo 30. In der Wohnstraße stehen mehrere Hochhäuser, die Mitte der 1970er Jahre entstanden, etliche Reihenhäuser und ein paar Wohnanlagen. Der Bahnhof Augsburg-Hochzoll ist nur wenige Schritte entfernt, so dass die Lage ideal für Bahnpendler ist. Nachteil der Straße ist aber der Bahnlärm, denn auf beiden Seiten der Alatseestraße liegen nur wenige Meter entfernt Bahnstrecken. Die Wohngebäude in der Alatseestraße sind zwar durch Lärmwände und Baumbepflanzung gegen Lärm geschützt, doch zu ganz ohne Bahnlärm ist hier das Wohnen nicht möglich.

Lage


Weblinks


Hauptseite | Umwelt und Umgebung | Augsburger Straßen | A | Alatseestraße


Korrekturen? Ergänzungen? Schreiben Sie an stoebener@augsburg-wiki.de




FacebookTwitThis