Korrekturen? Ergänzungen? Schreiben Sie an stoebener@augsburg-wiki.de


Hauptseite | Gesundheit und Soziales | Gesundheitsthemen | AIDS


AIDS

Allgemeines

Seit ein paar Jahren steigt in Deutschland die Zahl der neu diagnostizierten HIV-Infektionen wieder.

Aids in Augsburg

Fakten

Für das Jahr 2006 liegen folgende Zahlen vor: Insgesamt wurden vom Gesundheitsamt? der Stadt 1.222 Tests durchgeführt und vier neue Infektionen festgestellt.

Die Stadt Augsburg gibt an, dass im ersten Halbjahr 2007 im Rahmen der Sprechstunde der AIDS-Beratung des Gesundheitsamtes? der Stadt 614 Beratungen mit HIV-Antikörper-Tests durchgeführt wurden. Dabei hat man drei HIV-Neuinfektionen festgestellt.

2009 wurden vom Augsburger Gesundheitsamt? 1.356 anonyme HIV-Antikörpertests mit entsprechender Beratung durchgeführt. Dabei wurden drei neue HIV-Infektionen in Augsburg entdeckt. Die Zahl der in Deutschland neu diagnostizierten HIV-Infektionen lag in den letzten Jahren bei etwa 3000 im Jahr. Unbeachtet des Fortschritts in der Behandlung von AIDS bleibt die Vermeidung einer HIV-Infektion nach wie vor das beste Mittel zur Bekämpfung der HIV-Infektion, die zu der sehr schweren AIDS-Erkrankung führen kann.

Geschichte

Im Dezember 2010 fand im Theater Augsburg die Benefizveranstaltung „Augsburg against Aids - ein großer Galaabend“ zum ersten Mal statt.

Am 1. Dezember 2011 fand die Gala „Augsburg against Aids“ zum zweiten Mal statt, nachdem sie im Jahr zuvor erstmals im Theater Augsburg stattfand. Der Erlös ging komplett an das Zentrum für Aidsarbeit Schwaben? (ZAS). 2011 fand die Gala im Reese-Theater? im Kulturpark West statt. Die auftretenden Künstler traten ohne Gage auf. Neben überregionalen Künstlern traten auch die Sängerinnen von Cash-n-Go? sowie von den Hip-Hop-Dancern von auf.

Prävention

Es gibt in Augsburg mehrere Organisationen, die in der AIDS-Prävention im Stadtgebiet tätig sind und von der Stadt bezuschusst werden. Das Gesundheitsamt? unterstützt den Verein Arbeitshilfe 2000?. Dieser Verein wurde im Rahmen der Arbeit der anonymen-AIDS-Beratung gegründet und bietet für Menschen mit gesundheitlichen und sozialen Beeinträchtigungen medizinisch- und sozialarbeiterisch begleitete Arbeits- und Beschäftigungsmöglichkeiten.

Das Gesundheitsamt? selbst bietet Sprechstunden an und versucht sowohl direkt Betroffene wie auch von einer Infektion gefährdete Personen sozial zu stabilisieren und so die Verbreitung von AIDS in Augsburg einzudämmen.

Adresse

Beratungsstelle für sexuell übertragbare Krankheiten
AIDS-Beratung, HIV-Antikörpertest
Gesundheitsamt Karmelitengasse 11, Flachbau EG, Zimmer 11

Tel. 0821/3242057
E-Mail: aids.gesundheitsamt(@)augsburg.de

Sprechzeiten (offene Sprechstunde ohne Termin):

Montag: 8.30 Uhr bis 11.30 Uhr
Dienstag: 14 Uhr bis 16 Uhr
Donnerstag: 14 Uhr bis 16 Uhr
Freitag: 8.30 Uhr bis 11.30 Uhr
und nach Vereinbarung


Weblinks


Hauptseite | Gesundheit und Soziales | Gesundheitsthemen | AIDS


Korrekturen? Ergänzungen? Schreiben Sie an stoebener@augsburg-wiki.de




FacebookTwitThis