Korrekturen? Ergänzungen? Schreiben Sie einfach an stoebener@augsburg-wiki.de


Hauptseite | Kultur und Bildung | Musik | Rock | The Daltons


The Daltons

New-Rock aus Augsburg

Am Rand des Hardrock

Das erste Konzert der Combo um den Ex- Chiswick Curtain -Gitarristen Eberhard "Schepper" Kögel fand am 3. Juni 1982 unter dem Schlagwort "Bandido-Rock" in der Studentenkneipe Thing statt.

Ihren Band-Namen borgten die Spieler aus der Comic-Heft-Serie "Lucky Luke", worin die Daltons ein ewig glückloses Gauner-Brüder-Gespann darstellen.

Im Februar 1985 kam es bei den Daltons zu einem Schlagzeuger-Wechsel. Beim Rock-Festival in der Königsbrunner Fritz-Felsenstein-Schule? wirbelte erstmals Udo Stegherr (früher Wahnvorstellung, Trivial Heroes?) seine Drum-Sticks für die Daltons. Durch ihn kam es bei der bis dahin am Rande des Hard Rock angesiedelten Gruppe zu einer neuen Klang-Konzeption. Sie machte sich vor allem auf der im Sommer 1987 veröffentlichten MC "Daltons Play Little Boy" bemerkbar: Töne zwischen Pub-Rock und Hard-Wave.

Discographie

MC: On The Table (1984); Daltons Play Little Boy (1987)

Besetzung der Daltons

  • Eberhard "Schepper" Kögel (git, voc)
  • Udo Stegherr (dr)
  • Karl Herbst (bs)

Ex-Mitglieder Stefan Hof (dr), Wolfgang Schludi (git)

Weblinks


Hauptseite | Kultur und Bildung | Musik | Rock | The Daltons


Korrekturen? Ergänzungen? Schreiben Sie einfach an stoebener@augsburg-wiki.de




FacebookTwitThis
Pin ItMister Wong