Hauptseite | Anreise und Verkehr | Parkmöglichkeiten | Semmeltaste


Semmeltaste

Volkstümliche Bezeichnung für gebührenfreies Kurzzeitparken.

Allgemeines

Der Begriff Semmeltaste bezeichnet kostenfreies Kurzparken in Augsburg und anderswo. Durch die Einführung der Semmeltaste kann man die ersten 30 Minuten auf allen Parkplätzen mit Parkautomat umsonst parken. Man versprach sich einen beschleunigten Wechsel an den Parkplätzen, damit mehr Parkfläche und eine Verringerung des unerlaubten Parkens in zweiter Reihe. Außerdem wollte man durch die Einführung der Semmeltaste die Anziehungskraft der Innenstadt? stärken.

Durch die Umrüstung der Automaten und den Ausfällen von Parkgebühren sollen nach Schätzungen der Stadtverwaltung jährlich mehr als 200.000 € im Stadtsäckel fehlen. Die Einführung der Semmeltaste wurde von vielen Augsburgern kritisiert, die einen höheren "Parkverkehr" in der Innenstadt? fürchteten. Andere kritisierten die Einführung aus ökologischen Gründen.

Geschichte

Im Wahlkampf 2007/2008 zur Kommunalwahl im Frühjahr 2008 hatte Dr. Kurt Gribl von der CSU die Einführung der Semmeltaste in Augsburg als Punkt 34 eines 100-Punkte-Plans versprochen. Am 31. Juli 2008 beschloss der Stadtrat die Einführung dieser Gratis-Kurzzeitparktaste an städtischen Parkscheinautomaten in Augsburg. Umgesetzt wurde die Semmeltaste ab Dezember 2008, wozu die Parkautomaten auf das neue Tarifsystem umgestellt werden mussten.

Details

Weblinks


Hauptseite | Anreise und Verkehr | Parkmöglichkeiten | Semmeltaste



FacebookTwitThis
Pin ItMister Wong