Korrekturen? Ergänzungen? Schreiben Sie an stoebener@augsburg-wiki.de


Hauptseite | Bevölkerung und Politik | S | Schmitt, Meinrad


Schmitt, Meinrad

Ein Münchener Komponist mit Verbindungen zu Augsburg.

Leben

http://www.augsburgwiki.de/uploads/AugsburgWiki/th109---ffffff--statue_Sankt_ursen_kathedrale.jpg.jpg

Meinrad Schmitt wurde 1935 in Wasserburg am Inn? geboren, machte dort sein Abitur und studierte anschließend an der Münchener Musikhochschule? Komposition - unter anderem bei Harald Genzmer. Ab 1965 lehrte er selbst an diesem Institut und arbeitete dort ab 1974 als Professor für Musiktheorie.

Von 1979 bis 1983 arbeitete Meinrad Schmitt in München im Studio für neue Musik? mit und leitete ab 1983 zusammen mit Renate Mechler-Schmitt das Pegasus-Theater. Für dieses Theater schrieb er auch viele Bühnenmusiken.

Werk

Meinrad Schmitt komponiert Musik für Laien und Profis. Neben leichten vierhändigen Klavierstücken stehen technisch anspruchsvolle Kammermusikwerke.

Die Harfe ist Meinrad Schmitts Lieblingsinstrument schon seit seiner Kindheit. Alle Stücke, die Meinrad Schmitt für die Harfe komponierte, wurden von Therese Reichling uraufgeführt. Das zweite Lieblingsinstrument ist die Klarinette, wofür sich besonders Rudolf Piehlmayer? in Augsburg engagierte.

Als spezielle Werkgattung bevorzugt Meinrad Schmitt das Musiktheater für Laien wie für Profis.

Kritiken loben sein Werk als "hörbar", fast klassisch, dabei äußerst sensibel, graziös, filigran und akribisch.

Beziehung zu Augsburg

Meinrad Schmitt pflegt viele Jahre eine enge Beziehung zum Philharmonischen Orchester Augsburg? und seinem Generalmusikdirektor Rudolf Pielmayer?. So schrieb er z. B. 2003 für das Philharmonischen Orchester Augsburg? das Werk "Im Zeichen der Venus" oder spielte mit dem Orchester ein Jahr später das Märchen für Kinder "Crespino und König Tulipan" auf CD ein. 2007 führte das Philharmonischen Orchester Augsburg? Meinrad Schmitts Konzert für Posaune, Alphorn und Orchester zum ersten Mal auf.

Preise und Auszeichnungen

1968 erhielt Meinrad Schmitt das Richard-Strauss-Stipendium der Stadt München, 1969 den Stuttgarter Förderpreis, 1979 den Kuhlau-Preis der Stadt Ülzen und 1971 den Marler Kompositionspreis (Jugend musiziert).

1980 folgte die Überreichung des Förderpreises für Musik: Hier wurde Meinrad Schmitts Fähigkeit gerühmt, "dem Hörer entgegen zu kommen, ohne sich verpflichtet zu fühlen, entgegenkommende Musik zu schreiben".

Adresse

http://www.augsburgwiki.de/uploads/AugsburgWiki/th128---ffffff--klarinettenspielerinnen.jpg.jpg

Meinrad Schmitt
Leitenstraße 9a
86551 Klingen?

Tel. 08251/1697
Fax. 08251/872542
E-Mail: mail(@)meinrad-schmitt.de

Lage der Wohnung von Meinrad Schmitt

Weblinks

Homepage von Meinrad Schmitt


Hauptseite | Bevölkerung und Politik | S | Schmitt, Meinrad


Korrekturen? Ergänzungen? Schreiben Sie an stoebener@augsburg-wiki.de




FacebookTwitThis
Pin ItMister Wong