Korrekturen? Ergänzungen? Schreiben Sie an stoebener@augsburg-wiki.de


Hauptseite | Bevölkerung und Politik | R | Rieder, Elmar


Rieder, Elmar

Ein Augsburger Schriftsteller, der vornehmlich E-Books veröffentlicht.

Leben und Wirken

Elmar Rieder wurde 1956 in der Bleich?, unweit des Wohnhauses von Bert Brecht geboren, im gleichen Jahr also, in dem der Erfinder des Epischen Theaters? starb. Mit fünf Geschwistern wuchs Elmar Rieder später im Hochfeld auf, wo er auch die Schule besuchte. Nach der Schule begann er eine Lehre als Speditionskaufmann. Es folgten zwei Jahre Arbeit in einer Spedition in München, danach verpflichtete sich Elmar Rieder für vier Jahre bei der Bundeswehr. Nach der Bundeswehr arbeitete er als Kraftfahrer, Aushilfsgastwirt und übernahm diverse Jobs auf dem Bau und im Büro. Jetzt stieg er ins Kurierleben ein, was bedeutete: nachts fahren, untertags schlafen. Damals verbrachte er mit dem Sprinter oder einem Ducato viele Stunden auf der Autobahn. Eine Beziehung war in diesem Job nicht möglich und so entdeckte Elmar Rieder in diesen einsamen Stunden die Liebe zum Schreiben und Fotografieren.

Bis 1999 lebte er einige Zeit in Paris und Zürich. 1999 hatte Elmar Rieder einen schweren Autounfall, der ihn in den Rollstuhl brachte. Er musste mit schweren Schmerzmitteln leben, kämpfte sich aber wieder aus dem Rollstuhl heraus und arbeitete anschließend "querbeet" alles, was seine inzwischen angegriffene Gesundheit zuließ. Seit seinem Unfall ist Elmar Rieder Verfechter der stressfreien Langsamkeit. Außerdem ist er bekennender Anti-Vegetarier, Steakliebhaber und Hedoniker.

http://www.augsburgwiki.de/uploads/AugsburgWiki/th115---ffffff--rieder_elmar_1.jpg.jpg http://www.augsburgwiki.de/uploads/AugsburgWiki/th128---ffffff--rieder_elmar_2.jpg.jpg http://www.augsburgwiki.de/uploads/AugsburgWiki/th76---ffffff--rieder_elmar_3.jpg.jpg

Werk

Schon zu Schulzeiten hat Elmar Rieder Novellen und Kurzgeschichten geschrieben. Verschiedene wurden auch veröffentlicht. Durch seinen Unfall entdeckte er seine Begabung zum Schreiben erneut. Einige seiner Geschichten sind in der Zwischenzeit veröffentlicht, z. B. in der Süddeutschen Zeitung? oder im Riss.

Die meisten Werke veröffentlicht Elmar Rieder jedoch als E-Book. Er sieht in dem neuen Medium die große Chance, verkrustete Strukturen aufzubrechen. Seit es die Möglichkeit gibt, ohne einen Verlag selbst E-Books zu veröffentlichen, tut er das und veröffentlicht über Internetanbieter: Heiteres, Besinnliches, Nachdenkliches, Gedichte, Moralisches etc. Fast alle seine Geschichten tragen autobiografische Züge.

Veröffentlichungen

  • BesundHeit - Besinnliches und Heiteres, Teil 1 bis 3
  • Die ABC-Methode - gesund werden - gesund bleiben
  • Entmoralisierte Lust
  • Kopfschmerzen - wie kriege ich sie weg?
  • Der Bauer und sein Esel - ein Märchen
  • Wettbewerb der schwarzen Seelen - das Böse entsteht
  • Diverse Gedichte über Augsburg, Christkindlesmarkt etc. auf "Youtube"
  • Augsburger Friedensfest-Lied in D-Dur Canon von J. Pachelbel, 2010
  • "Müllwork" - ein Musical mit 55 Mitwirkenden an der Grund- u. Hauptschule Aindling, 2005
  • Diverse Gedichte über Augsburg, Christkindlesmarkt etc. auf "Youtube"

Sonstiges

Elmar Rieder war für die Regio Augsburg Tourismus GmbH schon der Pettersen-Märchenerzähler. Hin und wieder spielt er mit seiner Drehorgel in der Augsburger Fußgängerzone, "um das Bad in der Menge zu genießen". Er textet für eine Tanzschule in Augsburg Kinderlieder, entwickelte das Musical "Müllwork" in Zusammenarbeit mit einer Grund- und Hauptschule, brachte sich autodidaktisch das Saxophon-Spielen bei, bildete sich zum "Gefahrgutbeauftragten" weiter, absolvierte die Sachkundeprüfung zum Umgang mit schwach asbesthaltigen Zementabfällen. Humorvoll bemerkt er zu seinem Leben: "Die Langeweile an Krücken trieb manchmal seltsame Blüten." Und auf seinem Blog "Rieder liest" schreibt er über sich: "Ein Haudegen der alten Schule. Uniformverächter. Fortschrittinfragesteller, (EU-) Skeptiker, Homo Cautus, Globalisierungsgegner, Religionsverweigerer, Nicht anerkannter Intellektueller, Pazifist (außer beim Autofahren). Motto: Ich allein bin eine Bande!"

Nach seinem Unfall zog es Elmar Rieder wieder in seine Heimatstadt Augsburg zurück. Augsburg nennt er "eine Oase in der Stadtewüste der Republik".

Adresse

E-Mail: riederliest(ät)googlemail.com

Weblinks


Hauptseite | Bevölkerung und Politik | R | Rieder, Elmar


Korrekturen? Ergänzungen? Schreiben Sie an stoebener@augsburg-wiki.de




FacebookTwitThis
Pin ItMister Wong