Korrekturen? Ergänzungen? Schreiben Sie an stoebener@augsburg-wiki.de


Hauptseite | Umwelt und Umgebung | Augsburger Stadtviertel | Planungsraum Innenstadt | Innenstadt, St. Ulrich - Dom | Perlach


Perlach

Siehe auch Perlachberg, Perlachhügel, Sankt Peter am Perlach und Perlachturm.

Namenserklärung

http://www.augsburgwiki.de/uploads/AugsburgWiki/th96---ffffff--augsburger_perlachturm_ansicht_1.jpg.jpg http://www.augsburgwiki.de/uploads/AugsburgWiki/th128---ffffff--augsburger_perlachturm_ansicht_2.jpg.jpg

In frühen Urkunden ist von Perlaich, Perleihc, Perlegio, Perelegio, Perelagio, Pärle, Pereleich, Berleich, Perlagio, Berle und ähnlichen Bezeichnungen die Rede. Über die Bedeutung des Namens Perlach streiten sich die Gelehrten. Es gibt im Grunde drei Erklärungsversuche:

Schon mittelalterliche Forscher vermuten in dem Namen den Hinweis, dass an dieser Stelle eine römische Legion eine Schlacht verloren hat ("perdita legio" heißt "untergegangene Legion").

Eine andere Erklärung besagt, dass in frühen Zeiten an dieser Stelle ein Bärenzwinger gewesen sei. Auf einem Gemälde von 1531 ist im Unterbau des Perlachturmes ein solcher Zwinger eingezeichnet. Diese Theorie vertritt schon 1616 Georg Henisch?, der Rektor des Sankt Anna Gymnasiums? und Stadtbibliothekar.

Eine dritte Theorie meint, dass an der Stelle des Perlach zu römischer Zeit ein Amphitheater stand, aus dem später ein Volksfestplatz hervorging, auf dem Tanzbären zur Volksbelustigung auftraten. Diese Theorie nährt sich aus der linguistischen Deutung von "per" als althochdeutsches "bero" oder "pero", also Bär, und "lach" gleich Tanz, Spiel. Der Perlach wäre also der Bärentanzplatz. Zwar ist auf dem Perlach manchmal der Bär los, aber ob deshalb diese Theorie richtig ist?

Weblinks


Hauptseite | Umwelt und Umgebung | Augsburger Stadtviertel | Planungsraum Innenstadt | Innenstadt, St. Ulrich - Dom | Perlach


Korrekturen? Ergänzungen? Schreiben Sie an stoebener@augsburg-wiki.de




FacebookTwitThis
Pin ItMister Wong