Dies ist ein Wiki und es ist nie fertig. Korrekturen? Ergänzungen? Schreiben Sie einfach an stoebener@augsburg-wiki.de


Hauptseite | Kultur und Bildung | Presse | Lauthals


Lauthals

eine Augsburger Zeitschrift für Literatur und Kunst.

http://www.augsburgwiki.de/uploads/AugsburgWiki/th128---ffffff--lauthals_cover_1.jpg.jpg http://www.augsburgwiki.de/uploads/AugsburgWiki/th128---ffffff--lauthals_cover_2.jpg.jpg http://www.augsburgwiki.de/uploads/AugsburgWiki/th128---ffffff--lauthals_cover_3.jpg.jpg

Allgemeines

"Den „stinkenden Atem der Provinz" (Bertolt Brecht) verlassen und "Augsburg in die Welt bringen" wird nicht mit Marketing-Geplätscher gelingen. Es geht nicht ohne Kunst: die unter die Haut geht, Einsichten und Gefühle, Ideen und Fantasien aufdeckt und provoziert, die zum lustvollen Nachdenken anregt.

"Ich glaube, es gibt in der Stadt künstlerisches Potential, das nicht nur an Konsum gekoppelt ist, sondern frei phantasiert. Dass Gedanken heute nicht nur rollen, wenn sie wie Geldstücke aussehen. Oder nur zeichnen darf, wer ein Zertifikat des Kunstvereins hat. Und sich einen Zuschuss setzen kann. Und den Barcode auf der Stirn trägt", so das Gründungsstatement zu Lauthals von Dr. Reinhard Gammel.

http://www.augsburgwiki.de/uploads/AugsburgWiki/th128---ffffff--inhalt_lauthals_1.jpg.jpg http://www.augsburgwiki.de/uploads/AugsburgWiki/th128---ffffff--inhalt_lauthals_2.jpg.jpg http://www.augsburgwiki.de/uploads/AugsburgWiki/th128---ffffff--inhalt_lauthals_3.jpg.jpg

Die Zeitschrift versammelt eine Vielfalt von Text-Genres, die von Gedichten, Aphorismen, Zitaten und Essayistischem bis hin zu Kurzgeschichten reicht. Lyrik wird bevorzugt, aber auch kurze Prosa ist willkommen. Der Grafikteil enthält Fotokunst, Collagen, Zeichnungen, Radierungen, Dokumentarisches und Malerei aller Couleur, wobei aber das Schwergewicht auf grafischer Wirkung liegt, da der Innenteil in schwarz-weiß gedruckt wird. Erotische Inhalte werden genauso respektlos thematisiert wie politische und zeitkritische. Angestrebt wird ein breites Spektrum auf nicht alltäglichem Niveau in Augsburg. Gedichte. Geschichten. Grafiken, Kritiken. Bilder und Bildung. Gespannt auf alles, von A bis Zettel.

Herausgeber ist Dr. Reinhard Gammel. Die Zeitschrift erscheint "gelegentlich bis vierteljährlich" und wird über den Augsburger Buchhandel vertrieben. Der Preis beträgt 5 Euro. Direktbestellungen sind per Mail an gamrei(@)web.de zu erhalten.

Geschichte

Gegründet wurde Lauthals im Jahr 2009 durch Dr. Reinhard Gammel. Den Namen für das Heft wählte er in umgekehrter Analogie zu der früheren Augsburger Zeitschrift Sprachlos. "Ich habe ein Vorbild: SPRACHLOS - die Zeitschrift für Literatur und Grafik, die vor 30 Jahren in Augsburg erschien. Die alten Herren machen immer noch mit. Sie sind keine Herren, wollen es nicht sein, sondern fordern auf zum Mitmachen."

Er war selbst als Autor in den ersten drei Ausgaben von Sprachlos vertreten und umgekehrt veröffentlichten die Gründerväter Pit Kinzer und Michael G. Symolka von Sprachlos im ersten Heft von Lauthals. Anlässlich der Veranstaltungsreihe 50 Jahre Kunstförderpreis der Stadt Augsburg hielt er im April 2010 eine Rede im H2? als missing link zwischen damals und heute, ein Beispiel für die, die weggehen aus dieser Stadt, um frische Luft zu schnappen.

Bereits das Heft 1 hatte 100 Seiten, war reich illustriert und abwechslungsreich. 15 Autoren hatten an dem Heft mitgewirkt, vom Rapper Shaun Tyson bis zum Studenten Andreas Wiebel, vom Gast Hemjeoltmanns aus Hamburg bis zur Grafikerin Sylvia Beyerle.

Heft 2 startete mit einer Grußadresse des international renommierten Publizisten Harry Pross. Neben bekannten lokalen Literaten wie Michael Friedrichs, Willy Werner? und Peter Knuhr? sind jetzt auch die Berliner Schriftstellerin Sabine Kebir und der aus Augsburg stammende Fotograf Rainer Meißle? mit dabei.

Im Heft 3 wurde die Berlin-Connection um die Fotografin Andrea Pilch und den Dichter Clemens Schittko erweitert, aus Augsburg sind hinzugekommen die Germanistinnen Christin Zenker und Cornelia Koepsell. Dazu als Bildender Künstler der Mitarbeiter des Krumbacher Heimatmuseums Florian Arnold, die Augsburger Jean-Stein-Illustratorin Nontira Kigle? und der Fotokünstler Lothar Zull?.

Heft 4 erschien im März 2011. Es vereinte 30 Autoren auf 100 Seiten. Darunter Augsburger wie Eberhard Dahms, Jahrgang 1928, oder Thomas Laschyk, Jahrgang 1992. Michael Friedrichs ließ seinen Enkel zu ersten Worten kommen, während der Herausgeber Reinhard Gammel seinen Lebensabend mit der Apotheken-Rundschau antrat.

http://www.augsburgwiki.de/uploads/AugsburgWiki/th128---ffffff--lh4_1.jpg.jpg http://www.augsburgwiki.de/uploads/AugsburgWiki/th128---ffffff--lh4_2.jpg.jpg http://www.augsburgwiki.de/uploads/AugsburgWiki/th128---ffffff--lh4_3.jpg.jpg

Heft 5 vom September 2011 hat sich den lokalen Eigenheiten Augsburgs angepasst und untertitelt jetzt mit "Zeitschrift für Kultur und Spott". Wieder outen 30 Autoren und Künstler ihre Ansichten zu Themen wie "Japan-Connection", "And than we take Augsburg" und "Sich ein Bild vom Menschen machen". Neu vertreten ist der Animator und Regisseur Christian Schlaeffer mit Illustrationen zu "H wie Wasserstoff", Maler Peter Neumann von der Galerie rahmenlos sowie der Untermeitinger Grafiker und Künstler Klaus Niehaus mit dem Bild "Plat du jour"; der in Augsburg lebende russischstämmige Erfinder Jakov Grinberg hat dazu eine Laudatio geschrieben.

http://www.augsburgwiki.de/uploads/AugsburgWiki/th128---ffffff--lauthals_5_1.jpg.jpg http://www.augsburgwiki.de/uploads/AugsburgWiki/th128---ffffff--lauthals_5_2.jpg.jpg http://www.augsburgwiki.de/uploads/AugsburgWiki/th128---ffffff--lauthals_5_3.jpg.jpg

Details

LAUTHALS, die Augsburger Zeitschrift für Literatur und Kunst, sucht "Grafiker, Autoren, Lebens- und andere Künstler. Suizidgefährdete Traumtänzerinnen, elegische Bachstelzen sowie Blender und Belichter. All You Need is Love. Es gibt kein Geld. Man kann sich nur mit Ruhm bekleckern." Beiträge mit Kurzvita und Foto an: Reinhard Gammel mit der E-Mail-Adresse: gamrei(@)web.de .

http://www.augsburgwiki.de/uploads/AugsburgWiki/th128---ffffff--texte_lauthals_1.jpg.jpg http://www.augsburgwiki.de/uploads/AugsburgWiki/th128---ffffff--texte_lauthals_2.jpg.jpg http://www.augsburgwiki.de/uploads/AugsburgWiki/th128---ffffff--texte_lauthals_3.jpg.jpg

Bei folgenden Buchhandlungen ist Lauthals erhältlich:

Weblinks


Hauptseite | Kultur und Bildung | Presse | Lauthals


Dies ist ein Wiki und es ist nie fertig. Korrekturen? Ergänzungen? Schreiben Sie einfach an stoebener@augsburg-wiki.de




FacebookTwitThis
Pin ItMister Wong