Korrekturen? Ergänzungen? Schreiben Sie an stoebener@augsburg-wiki.de


Hauptseite | Kultur und Bildung | Musik | Rock | Exodus


Exodus

Augsburger Hard-Rocker

Allgemeines

Die Gruppe Exodus gehörte zu den Pionieren der zweiten Hard-Rock-Welle, die 1984 in Augsburg einsetzte. Vorgänger der Formation war die Gruppe Lyrock.

Im Sommer 1984 trat Exodus an einem Tag gleich zweimal auf. Bei einem Festival vor dem Meringer Rathaus erspielte sich die Combo das Benzingeld für das nachfolgende Konzert bei der Fete des Rocker-Clubs "MCB Eagles" in einem Bierzelt bei Buchloe. Vertreten waren sie auch beim Bobinger Open-Air "Umsonst und Draußen" am 24. Juni 1984. Danach machten die Musiker unter dem Band-Namen Manalishi weiter. Schlagzeuger Richard Klocker beendete seine Musikerlaufbahn und betreute danach diese Formation als Manager.

Geschichte

Die Band Exodus in Augsburg bestand von 1982 bis 1984.

Besetzung

  • Richard "Richie" Klocker (dr)
  • Wolfgang Schludi (git)
  • Markus Fröschli (bs)
  • Dietmar Heiler (voc)
  • Robert Pschorr (git)

Weblinks


Hauptseite | Kultur und Bildung | Musik | Rock | Exodus


Korrekturen? Ergänzungen? Schreiben Sie an stoebener@augsburg-wiki.de




FacebookTwitThis
Pin ItMister Wong