Korrekturen? Ergänzungen? Schreiben Sie an stoebener@augsburg-wiki.de


Hauptseite | Sport und regelmäßige Veranstaltungen | Veranstaltungen | Augsburger Mediengespräche


Augsburger Mediengespräche

Ein Diskussionsabend mit Medienschaffenden zu aktuellen Medienthemen in Augsburg.

Allgemeines

Die Augsburger Mediengespräche drehen sich um Medienthemen, über die auch in der Gesellschaft heftig und gegensätzlich diskutiert wird.

Geschichte

2010 fanden die 8. Mediengespräche im Oberen Flez des Rathauses statt und drehten sich um das Thema "Scripted Reality". Kernfrage war, ob die fiktive und inszenierte Wirklichkeit in Casting-Shos und ähnlichen Fernsehformaten in Ordnung ist. Diskutanten waren sieben prominente Gäste (Angelika Kallwass, Jürgen Erdmann, Markus Grimm etc.). Etwa 300 Zuschauer folgten der Diskussion.

Zum 10. Jubiläum der Augsburger Mediengespräche im Jahr 2012 wurde das Thema "Wie wichtig ist das Lokale in der digitalen Welt" diskutiert.

Thema der 12. Augsburger Mediengespräche 2014 im Rathaus waren Fragen zur digitalen Revolution, etwa, wie wir mit der Flut an Daten umgehen sollen, wie es mit dem Datenschutz in unserem Land steht oder welche Gefahren in sozialen Netzwerken drohen. Das Thema lautete: "Big-Data-Revolution: Wie verändern die Daten unser Leben?"

Details

Die Augsburger Mediengespräche werden von der Bayerischen Landeszentrale für Neue Medien? veranstaltet. Kooperationspartner sind radio fantasy, hitradio rt1, Radio Augsburg, augsburg.tv und die Stadt Augsburg. Die Augsburger Mediengespräche finden in der herbstlichen Jahreszeit im Rathaus statt.

Weblinks


Hauptseite | Sport und regelmäßige Veranstaltungen | Veranstaltungen | Augsburger Mediengespräche


Korrekturen? Ergänzungen? Schreiben Sie an stoebener@augsburg-wiki.de




FacebookTwitThis
Pin ItMister Wong