Korrekturen? Ergänzungen? Schreiben Sie an stoebener@augsburg-wiki.de


Hauptseite | Einkaufen und Arbeiten | Augsburger Branchenbuch | A | Ärzte


Ärzte

In Augsburg gibt es mehr als 900 niedergelassene Ärzte; einige davon haben sich in einem der insgesamt fünf Ärztehäuser organisiert (Stand 2009). 2006 zählte man 152 Ärzte der Allgemeinmedizin und praktische Ärzte. 127 Ärzte hatten sich auf die Innere Medizin spezialisiert. Es gab 62 Frauenärzte, 38 Orthopäden, 46 Kinderärzte, 27 Augenärzte, 21 Anästhesisten, 24 HNO-Ärzte, 54 Chirurgen, 15 Psychiater, 28 Neurologen und Neurochirurgen sowie 219 Zahnärzte.

Daneben gibt es beim Vincentinum die KVB-Bereitschaftspraxis.

Geschichte

Auch Augsburg und die Region Augsburg muss in den nächsten Jahren und Jahrzehnten mit Ärztemangel rechnen, da immer weniger Mediziner auf den Arbeitsmarkt kommen. Vor allem der Beruf des Hausarztes scheint immer weniger jungen Menschen attraktiv. Desshalb haben verschiedene Augsburger Krankenhäuser Anfang 2013 eine Kooperation geschlossen, um in der Region Augsburg für Nachwuchs an Ärzten zu sorgen. Ein Schritt dazu sollte der Weiterbildungsverbund Allgemeinmedizin sein. Angesichts von einem Drittel Hausärzten über 60 Jahren in der Region Augsburg ein Versuch, sich gegen den Trend zu stemmen. Ein weiterer Schritt sollte die bessere Vernetzung der Allgemeinmediziner in der Region Augsburg und der Krankenhäuser werden, etwa durch gemeinsame Weiterbildungsmaßnahmen. Junge Ärzte sollten in ihrer Jahre dauernden Ausbildungsphase in der Region Augsburg bleiben können und nicht wegen einzelner Ausbildungsabschnitte umziehen müssen.

Fachgebiete

A

C

D

E

F

G

H

K wie Kardiologie

L

M

N

O

P

R

S

T

U


Hauptseite | Einkaufen und Arbeiten | Augsburger Branchenbuch | A | Ärzte


Korrekturen? Ergänzungen? Schreiben Sie an stoebener@augsburg-wiki.de




FacebookTwitThis
Pin ItMister Wong